• EARTH HOUR Schriftzug, © by Jeremiah Armstrong / WWF Canada
    EARTH HOUR Schriftzug

Die EARTH HOUR 2015 findet am 28. März um 20.30 Uhr statt

Licht aus: Größte Klimaschutz-Aktion der Welt geht in die neunte Runde
Die größte weltweite Aktion für den Klimaschutz findet am 28. März 2015 zum neunten Mal statt. Letztes Jahr brach die achte EARTH HOUR ihren eigenen Rekord. In mehr als 7.000 Städten und Gemeinden in über 162 Ländern wurden Wahrzeichen, Gebäude und Sehenswürdigkeiten verdunkelt oder fanden Events für das Weltklima statt.

Alle Landeshauptstädte machen heuer mit


Der WWF freut sich, dass heuer alle österreichischen Landeshauptstädte am 28. März von 20.30 bis 21.30 die Lichter ihrer Wahrzeichen abschalten werden. Salzburg ist heuer absoluter „Licht-aus-Meister“ in Österreich. In Wien werden gleich mehrere Sehenswürdigkeiten und Monumente abgeschaltet.

EARTH HOUR 2013, Ars Electronica Center in Linz, OÖ, © by Ars Electronica CenterBild: Ars Electronica Center in Linz

Diese Wahrzeichen werden zur EARTH HOUR 2015 dunkel:

  • Innsbruck: Goldenes Dachl, Stadtturm
  • Bregenz: Martinsturm
  • St. Pölten: Rathaus mit Fassadenbeleuchtung, Karmeliterhof mit Eingangsbeleuchtung, Rathausplatz mit sämtlichen Festbeleuchtungen
  • Graz: Schlossberg mit Uhrturm, Dom, Herz-Jesu-Kirche, Rathaus, Oper
  • Klagenfurt: Lindwurm, Rathaus
  • Linz: Lentos Kunstmuseum, Ars Electronica Center
  • Eisenstadt: Schloss Esterházy, Martinskaserne
  • Salzburg: Hohensalzburg, Mozartdenkmal, Dom, Mariensäule, Kirche St. Peter, Kollegienkirche, Dreifaltigkeitskirche, Kirche St. Sebastian, Elisabethkirche, Kirche Mülln, Rathaus, Neue Residenz, Glockenspiel, Rupertinum, Furtwänglergarten, Max Reinhardt Platz, Kapitelschwemme, Sigmundsschwemme, Neutor, Mönchsbergwand, Schloß Mirabell, Mirabellgarten.
  • Wien: Rathaus, Schloss Schönbrunn und Gloriette, Schloss Belvedere, Arsenalturm
  • Kufstein: Festung
Ihre Teilnahme zugesagt haben auch Wels, Deutsch-Wagram, Schwanenstadt, Ober-Grafendorf, Rattenberg in Tirol und Terlan in Südtirol.

Earth Hour in Wien, © by David Prokop / WWFBild: Schloss Schönbrunn in Wien

Weltweite Aktionen zur EARTH HOUR


Rund um den Planeten werden die berühmtesten Sehenswürdigkeiten verdunkelt – von der Akropolis über den Eiffelturm bis zu den höchsten Wolkenkratzern der Welt. Tausende Unternehmen, Organisationen, Verbände und Gemeinden nehmen jährlich daran teil. Unterstützt wird die Earth Hour von zahlreichen international bekannten Persönlichkeiten.

„Die EARTH HOUR 2015 geht auch heuer wieder über die reine „Licht-aus-Aktion“ hinaus und zahlreiche Projekte rund um den Globus sollen aktiv zum Klimaschutz beitragen“, so WWF-Sprecher Franko Petri.

Alle Infos zur EARTH HOUR 2015 und das neue Video finden Sie auf www.earthhour.at!




Für Jugendliche und junge Erwachsene gibt es zwei spezielle Events zur EARTH HOUR 2015:
Downloads