Pfanner

Als Mitglied der WWF CLIMATE GROUP reduziert der österreichische Getränkehersteller Pfanner seine betrieblichen CO2-Emissionen, fördert klimafreundliche Produkte und betreibt Bewusstseinsbildung zu Klimaschutz und Ressourcenschonung.
Als Getränkehersteller kann Pfanner nicht nur durch energieeffiziente und ressourcenschonende Produktionsprozesse, sondern auch durch Nachhaltigkeitsentscheidungen bei Herkunft, Anbauweise und Transport von Obst, Gemüse und Tee zum Umwelt und Klimaschutz beitragen. Denn regional und saisonal bezogene Rohstoffe, ein ökologisch und sozial nachhaltiger Anbau sowie kurze Transportwege sparen CO2 und Wasser, schonen den Boden und sichern die Existenz der Bauern.  

Energieeffizienz, umweltfreundlicher Transport und Rohstoffbezug
Seit 2009 ist Pfanner Mitglied der WWF CLIMATE GROUP - der Klimaschutz-Unternehmensplattform des WWF in Österreich - und verpflichtet sich damit zu einer Reduktion der betrieblichen CO2-Emissionen, der Förderung klimafreundlicher Produkte sowie zu Bewusstseinsbildung bei Kunden und Mitarbeitern. Pfanner setzt hierbei insbesondere auf Energie- und Abwassereinsparungen in der Produktion durch entsprechende Neu- und Ersatzinvestitionen, kurze Transportwege durch die Förderung von regionalem und saisonalem Rohstoffbezug, umweltfreundliche Verpackungen aus FSC-zertifiziertem Karton sowie den saisonalen, regionalen und sozial fairen Bezug von Obst, Gemüse und Tee für seine Säfte.

Klimaschutz im Saft
Mit "100% Apfel aus Österreich" bietet Pfanner bereits seit 2009 den ersten klimafreundlichen Apfelsaft Österreichs an. Die Äpfel kommen zu 100% aus Österreich, werden hier gepresst und abgefüllt und auch nur hierzulande verkauft. Dies spart lange Transportwege und reduziert damit den CO2-Ausstoß im Vergleich zu weit gereisten Früchten. Dieses Produkt wird seither mit dem WWF Partner-Logo auf der Verpackung gekennzeichnet. Zudem möchte Pfanner, als weltweit volumsstärkster Partner von FAIRTRADE im Fruchtsaftbereich, die Konsumenten für fairen Handel sensibilisieren.

Mehr Informationen zu den Klimaschutzaktivitäten von Pfanner finden Sie unter: www.climategroup.at/pfanner

Finanzielle Bandbreite der Kooperation:
☐ bis 25.000
☒ 25.000 bis 100.000
☐ 100.000 bis 250.000
☐ Über 250.000