WWF Artikel mit bestimmten Darstellungsformen: Manuell (Sonderformate)

© Bernd Pfleger

 
 

03.-10. Juni 2023 Expedition: Naturjuwele Bayerns

Mystische Wälder und liebliche Täler. Millionen Jahre alte Fossilien und steinzeitliche Höhlen. Schroffe Felsnasen und artenreiche Blumenwiesen. Riesige Moore, mächtige Bergriesen und fjordartige Seen. Bayerns vielfältige Naturschätze warten darauf von Dir entdeckt zu werden!

Kurzbeschreibung

Nein, Neuschwanstein lassen wir links liegen. Bayern hat viel Besseres zu bieten. Echte Naturjuwele, die sich trotz der langen Besiedlungsgeschichte fast in ihrem Urzustand erhalten haben. Beispielsweise die Urwaldreste im Nationalpark Bayerischer Wald, oder die mächtigen Bergriesen in den Bayerischen Alpen. Aber auch gerade weil der Mensch seit Jahrtausenden manche Landschaften genutzt, aber nicht übernutzt hat, sind wunderschöne Kulturlandschaften entstanden. Wie die mit Höhlen und Burgruinen übersäte Fränkische Schweiz, und die artenreichen Wachholderheiden des Altmühltals. Auf dieser einzigartigen Naturreise werden wir die spannendsten, oft wenig bekannten Naturschätze Bayerns erkunden, in kleinen, netten Privatpensionen, Gasthäusern oder Almhütten übernachten, und regionaltypische Speisen und Getränke genießen.

Wir wandern z.B. zwischen alten Baumriesen im Bayerischen Wald und genießen den Sonnenuntergang über dem größten Waldmeer Mitteleuropas. Wir gleiten mit dem Kanu durch die Fränkischen Schweiz, und suchen mit Hammer und Meißel nach Fossilien im Altmühltal. Wir erkunden das größte Moor Mitteleuropas und nächtigen in einer Almhütte inmitten der Berge. Abseits der Touristenströme genießen wir den wunderschönen Königssee, vom Wasser, aber auch vom Berg. Und versuchen gemeinsam mit einem Ranger die Könige der Lüfte im Nationalpark Berchtesgaden zu erspähen. Dies alles und noch viel mehr in einer Kleingruppe von max. 8 Teilnehmern, geleitet von hochqualifizierten Biologen oder Wildnis-Guides.

Tourverlauf

Tag 1: Anreise, Nationalpark Bayerischer Wald

Abfahrt 9 Uhr Linz Hbf. Wir fahren mit dem Kleinbus über Nebelberg in den ältesten Nationalpark Deutschlands, den Nationalpark Bayerischer Wald. Wir kommen spätmittags an und stärken uns in einem gemütlichen Gasthaus inmitten des Waldes, bevor wir für Deutschland einzigartige, urwaldartige Wälder mit mächtigen Baumriesen und extrem seltenen Pilzen erkunden. Unsere traditionsreiche Unterkunft, ein historischen Wirtshaus direkt im Nationalpark, ist dafür exzellent gelegen, grenzt es doch direkt an einen dieser mystischen Urwaldflecken.

(-/-/-), Unterkunft: Gasthaus im Nationalpark Bayerischer Wald

Tag 2: Falkenstein & Sonnenuntergang auf dem Lusen

Heute erforschen wir intensiv den Nationalpark Bayerischer Wald. Zunächst wandern wir durch alte Wälder und artenreiche Bergweiden auf den Falkenstein, wo wir am Gipfel bei herrlichem Panorama picknicken werden (reine Gehzeit ca. 4:30h, 630Hm). Mit Glück können wir sogar den seltenen, aber hier brütenden Wanderfalken beobachten.

Am späten Nachmittag fahren wir in den südlichen Teil des Nationalparks und wandern auf den berühmten Lusen-Gipfel (reine Gehzeit ca. 2:00h, 300Hm), Wir durchqueren große, ehemals vom Borkenkäfer befallene Bergfichtenwälder und erleben so die unglaubliche Dynamik einer natürlichen Waldentwicklung. Anschließend genießen wir (bei gutem Wetter) das einzigartige Naturschauspiel eines Sonnenuntergangs auf dem Lusen, dessen kahler Gipfel einen grandiosen Rundumblick bietet.

(F/P/-), Unterkunft: Gasthaus im Nationalpark Bayerischer Wald

Tag 3: Kanutour im Naturpark Fränkische Schweiz

Wir fahren ca. 3:30h in den Norden Bayerns, in die berühmte Fränkische Schweiz. Dieses einzigartige Karstgebiet nördlich von Nürnberg beherbergt eine Vielzahl an Höhlen, Felsnasen, Trockenrasen, Burgen und Ruinen auf kleinsten Raum. Diese spannende, alte Kulturlandschaft werden wir vor allem vom Wasser aus erkunden. Auf der Wisent, einen meist gemütlich dahinfliesenden, lieblichen Fluss, paddeln wir mit 3er Kanus schwerelos über die Wasseroberfläche und genießen es, eins mit der Natur zu sein (Dauer ca. 3:00h, keine Kanuerfahrung notwendig).

(F/P/-), Unterkunft: Gasthof & Privatpension in der Fränkischen Schweiz

Tag 4: Naturpark Altmühltal

Wir nehmen uns den ganzen Tag Zeit, um die Wiege des Geotourismus in Europa zu erkunden, den Naturpark Altmühltal. In dieser geologisch äußerst interessanten Mittelgebirgslandschaft, die einst von Lagunen des Jura-Meers bedeckt war, wurden zahlreiche weltweit bedeutende Fossilien gefunden. Beispielsweise jene des berühmten Urvogels Archaeopteryx. Wir werden dabei in einem Steinbruch nahe Solnhofen selbst auf Fossiliensuche gehen und dabei sicher die eine oder andere Versteinerung mit nach Hause nehmen können.

Zudem bewundern wir eine natürliche steinerne Rinne, die schon über einen Meter aus der Umgebung herausgewachsen ist. Und wir wandern gemütlich über artenreiche Trockenrasen und Wachholderheiden mit Blick auf das malerische Altmühltal und seine bizarren Dolimitfelsen. Schließlich übernachten wir in einer hübschen Kleinstadt am Rande des Nördlinger Ries Kraters.

(F/P/-), Unterkunft: Klimaneutrales Hotel in der Altstadt von Wemding

Tag 5: Eibenwald & Murnauer Moos

Nun geht es in den Süden Bayerns. Im Oberbayrischen Alpenvorland finden wir einen ganz besonderen Geheimtipp: Den größten Eibenwald Europas. Hier wachsen zahlreiche der ältesten Bäume Deutschlands. Manche leben schon seit über 700 Jahren. Sie geben diesem Wald ein besonders mystisches Flair.
Und was wäre das Alpenvorland ohne seine einst mächtigen Moore? Deshalb erkunden wir das größte noch naturnah erhaltene Moor Mitteleuropas, das beeindruckende, 32km² große Murnauer Moos. Wir wandern durch diesen seltenen Lebensraum und werden dabei sicher einige bedrohte Tier- und Pflanzenarten wie das Schwarzkehlchen, die Schwertlilie oder den Sonnentau entdecken (reine Gehzeit ca. 3:00h, 100Hm).
Anschließend fahren wir tief in die Alpen und übernachten in einer urigen Almhütte, umgeben von majestätischen Bergspitzen.

(F/-/-), Unterkunft: einfache Almhütte am Ahornboden

Tag 6: Naturpark Karwendel

Wir wachen im Herzen des Naturparks Karwendel auf und genießen die besondere Stimmung der frühen Morgenstunden in den Bergen. Wer will kann auf eigene Faust bis zum einsamen Talschluss spazieren und mit etwas Glück Murmeltiere beobachten. Wir befinden uns am berühmten „Großen Ahornboden“, ein landschaftlich einzigartiger Talboden mit zahlreichen knorrigen Bergahornbäumen [1]. Der stellvertretende Geschäftsführer des Naturparks, Toni Heufelder, wird uns auf einer Bergwanderung diese faszinierende Alpenlandschaft näherbringen (reine Gehzeit ca. 4h, 750Hm).

Zudem besichtigen wir die letzte Wildflusslandschaft Deutschlands. Aufgrund eines Kraftwerks im Oberlauf ist diese allerdings vom Verschwinden bedroht. Deshalb setzt sich der WWF intensiv für den Erhalt dieser beeindruckenden und extrem wertvollen, dynamischen Wasser-Schotter-Aulandschaft ein.
Anschließend fahren wir entlang der Alpen zur letzten Station unserer Reise, dem Nationalpark Berchtesgaden (Fahrzeit ca. 3h).

(F/-/-), Unterkunft: Privatpension im Biosphärenreservat Berchtesgadener Land

Tag 7: Nationalpark Berchtesgaden, Königssee

Ein großes Highlight dieser Naturreise ist sicherlich der Nationalpark Berchtesgaden mit seinem weltberühmten Königssee. Umrahmt von einer gewaltigen Bergkulisse schmiegt sich dieser glasklare Bergsee wie ein Fjord in die Felslandschaft. Er bildet so eine Bilderbuchkulisse, egal wohin man blickt. Noch bevor die Touristenmassen einströmen, werden wir den Königssee vom Schiff aus genießen, und ihn anschließend (wenn es das Wetter erlaubt) auf einer Bergwanderung abseits der ausgetretenen Touristenpfade von oben aus bewundern (reine Gehzeit ca. 6-7h, 1.100Hm). Diese Wanderung ist wahrlich anstrengend, aber definitiv lohnenswert. Atemberaubende Panoramen erwarten uns.

Alternativ kannst Du auch relativ gemütlich zum höchsten Wasserfall Deutschlands und zur Eiskapelle, eine Gletschereishöhle am Fuße des Watzmann, wandern und den Tag am See verbringen.

(F/P/-), Unterkunft: Privatpension im Biosphärenreservat Berchtesgadener Land

Tag 8: Nationalpark Berchtesgaden, Zauberwald

Als Abschluss widmen wir uns den weniger bekannten Naturschätzen in Deutschlands einzigem Gebirgs-Nationalpark: Wir versuchen z.B. gemeinsam mit einem Nationalpark-Ranger die Könige der Lüfte zu erspähen. Der mächtige Steinadler brütet in diesem Gebiet, und der extrem seltene Bartgeier wurde hier 2021 erstmals wieder ausgewildert.

Abschließend fahren wir über Salzburg zurück nach Linz, wo wir gegen 17:30 Uhr ankommen werden.

(F/-/-)

Hinweise & Voraussetzungen

Dies ist eine Aktivreise, die keine sportlichen Höchstleistungen, aber eine gewisse Grundkondition verlangt. Deshalb ist sie auch nur für entsprechend fitte Erwachsene und geübte größere Kinder ab ca. 10 Jahren geeignet. Da einzigartige Naturerlebnisse im Zentrum stehen, werden außerdem ein Grundmaß an Flexibilität und Komfortverzicht vorausgesetzt. Wetter und Natur bedingen den Ablauf der Tour und deshalb sind Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse nicht ausgeschlossen. Es braucht keine Jause mitgenommen werden, da wir essen gehen oder der Guide die Verpflegung besorgt. Die Reiseleitung und die Führungen vor Ort erfolgen in deutscher Sprache.

COVID-19

Die Infektionsgefahr ist bei dieser Tour gering, da wir uns viel in freier Natur aufhalten. Dennoch wird die Tour natürlich nur durchgeführt, wenn es gemäß den behördlichen Vorgaben möglich und sicher ist. Sollte z.B. eine offizielle Reisewarnung der Stufe 5 oder 6 im Gebiet bestehen und trotz Impfung und Test eine Quarantäne im Zielgebiet notwendig sein, wird die Tour verschoben und Du kannst spesenfrei zurücktreten. Grundsätzlich müssen die zum Zeitpunkt der Reise offiziellen COVID-19 Schutzbestimmungen (z.B. zu Maskenpflicht oder 3G-Status) natürlich eingehalten werden. Wir werden Dich rechtzeitig vor Beginn der Reise darüber informieren. Zudem behalten wir uns vor, eigene schärfere Schutzbestimmungen festzulegen falls es uns sinnvoll erscheint. Bitte schau Dir dazu unbedingt unsere aktuellen COVID-19 Informationen an!

Leistungen

Im Teilnahmepreis inkludiert sind: [2]

  • Tourprogramm wie beschrieben
  • Kleingruppenreise mit max. 8 Teilnehmern
  • Sämtliche Übernachtungen (In regionaltypischen Pensionen, Gasthäusern, Almhütten oder kleinen Hotels in Doppelzimmern oder Mehrzimmer-Appartements, vereinzelt mit gemeinsamem Bad)
  • Fahrt von Linz nach Bayern und zurück sowie sämtliche Transfers vor Ort in einem Kleinbus (Gesamtstrecke ca. 1.650km)
  • Verpflegung gemäß Tourprogramm (7x Frühstück / 4x einfaches Mittagspicknick / 0x Abendessen)
  • Sämtliche Eintritte (Schutzgebiete, kulturelle Sehenswürdigkeiten, Mautstraßen)
  • Professionelle Reiseleitung in deutscher Sprache durch hochqualifizierte Biologen oder Wildnis-Guides
  • Kanu-Tour auf der Wisent
  • Geführte Exkursion im Naturpark Karwendel
  • Schifffahrt auf dem Königssee
  • Geführte Exkursion im Nationalpark Berchtesgaden
  • Klimafreundliche Reise (CO2-Kompensation der gefahrenen Kilometer bei Atmosfair: 1.700km = 422kg CO2 = 10€)
  • Unterstützungsbeitrag für die Wildnisprojekte des WWF (EUR 10,- pP)
  • Solidaritätsbeitrag von 2% (um einkommensschwachen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen)
  • Buchung und Kundengeldabsicherung über den Reiseveranstalter Experience Wilderness GmbH

Im Teilnahmepreis nicht inkludiert sind:

  • Reiseversicherung
  • Trinkgelder für die Guides und Reiseleitung
  • Nicht im Reiseprogramm angeführte Verpflegung

Termine und Preise

Sa, 03.06. – Sa, 10.06.2023 Preis EUR 1.450,- Tourguide: DI (FH) Bernd Pfleger MSc
EUR 44,- Ermäßigung für WWF Mitglieder und Paten [3] sowie für Kinder von 10 bis 14 J.
EUR 218,- Ermäßigung für einkommens- und vermögensschwache Personen [4]
Einzelzimmerzuschlag EUR 120,- (Nur eingeschränkte Verfügbarkeit und vereinzelt mit gemeinsamem Bad)

Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 7-8 Personen:
Automatischer Aufpreis bei nur 6 Teilnehmern (pro Person) EUR 130,- [5]

Zahlungsmodalitäten

Du kannst Dich für die Tour hier anmelden.

Anmeldeschluss: 3 Wochen vor Reisebeginn . Erst nach erfolgter Anzahlung von 20 % des Reisepreises ist die Anmeldung verbindlich. Achtung, beschränkte Teilnehmerzahl! Die freien Plätze werden nach Eingangsdatum der Anzahlung vergeben. Die Restzahlung erfolgt 20 Tage vor Reisebeginn.

Es gelten die Allgemeinen Reise- und Stornobedingungen sowie die Kundengeldabsicherung vom Reiseveranstalter Experience Wilderness GmbH. Unser Standardinformationsblatt informiert Dich über deine EU-Rechte bei Pauschalreisen.

Sonstige Reiseinformationen

Einreise

Staatsangehörige der EU-Staaten, der EWR-Staaten und der Schweiz benötigen für die Einreise und den Aufenthalt in der Republik Österreich kein Visum, müssen aber einen gültigen Reisepass oder Personalausweis mitführen. Bitte beachte die aktuellen Hinweise des Außenministeriums (AT), des Auswärtigen Amts (DE) bzw. des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (CH).

Reiseversicherung

Wir sind rechtlich dazu verpflichtet, Dir eine passende Reiseversicherung anzubieten. Und für unsere Touren empfehlen wir es Dir auch. Nähere Informationen findest Du hier.

Veranstalter der Reise

Experience Wilderness GmbH – Back to real nature!
www.experience-wilderness.com
Einzigartige Abenteuertouren in unberührte Wildnisgebiete
Mauthausnerstraße 34, 4470 Enns, Austria
Tel.: +43660/635 2020
E-Mail: info@experience-wilderness.com

Bayrischer Wald

Fußnoten

  1. Dieser liegt in Österreich, ist aber nur über Deutschland zu erreichen. Deshalb, und aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit ist er Teil der Naturreise Bayern.
  2. Da dies eine komplex zu organisierende Tour ist, behalten wir uns unerhebliche Leistungsänderungen, z.B. Änderungen der Unterkünfte und der Beförderungsmittel, im Sinne des Punktes 12 der AGB vor.
  3. Solltest dies auf Dich nicht zutreffen, kannst Du z.B. hier WWF-Pate werden: https://www.patenschaft.at
  4. Sollte dies auf Dich zutreffen, suche einfach bei der Anmeldung mit einer kurzen Erklärung um diesen Sozialtarif an.
  5. Sollte eine Teilnehmerzahl von 6 Personen nicht erreicht und somit ein noch höherer Aufpreis fällig werden, kannst Du auf Wunsch spesenfrei zurücktreten.
  6. Sollte bis 20 Tage vor Beginn der Reise die Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen nicht erreicht werden, wird die Tour abgesagt oder verschoben (außer es akzeptieren alle Teilnehmer den höheren Aufpreis).
  7. bis 60. Tag vor Reiseantritt 20%
    ab 59. bis 30. Tag vor Reiseantritt 40%
    ab 29. bis 14. Tag vor Reiseantritt 60%
    ab 13. bis 4. Tag vor Reiseantritt 80%
    ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt 100%
    des Reisepreises.

Anmeldung für die Tour

Du kannst Dich für die Tour hier anmelden: experience-wilderness.com

Veranstalter der Reise

Experience Wilderness GmbH – Back to real nature!
www.experience-wilderness.com
Einzigartige Abenteuertouren in unberührte Wildnisgebiete
Mauthausnerstraße 34, 4470 Enns, Austria
Tel.: +43660/635 2020
E-Mail: info@experience-wilderness.com

Lies hier mehr

17.06.-24.06.2023 Exkursion: Naturschönheiten Kroatiens
19. - 26. August 2023 Exkursion: Experience Wilderness Waldkarpaten, Polen
Am wilden Fluss
Action Leader Training 2022/2023
INN-Dialog 2022