Sei fair zum Meer!

Das kannst du für den Schutz der Meere tun:

90 Prozent aller Fischbestände sind schon bis an die Grenzen befischt, oder sogar schon überfischt. Isst du gerne Fisch? Dann genieße ihn als etwas Besonderes.

Wenn deine Familie Fisch einkauft, schaut im WWF Fisch-Ratgeber nach, wie die jeweilige Fischart gefangen wird, welche Arten empfohlen und von welchen abgeraten wird. Wenn ihr weniger, aber dafür nur nachhaltigen Fisch esst, schützt ihr das Meer und seine Bewohner, und ihr unterstützt die Arbeit der Fischerinnen und Fischer.

  • Gebt Bio-Fisch aus Österreich, zum Beispiel Karpfen, Saibling oder Forelle, den Vorzug!
  • Bitte schaut beim Meeresfisch aufs Siegel: entscheidet euch für Biofisch oder solchen, der die Gütesiegel von MSC oder ASC trägt und genießt Fisch als seltene Delikatesse.

So sehen die Siegel auf der Verpackung aus:

Gütesiegel und Logos für nachhaltige Fischerei, © by MSC / ASC / Austria Bio Garantie / EU / Naturland

Willst du mehr über die WWF-Arbeit zum Schutz der Meere wissen? Dann schau mal hier rein!

Und kennst du schon unser Video über Meere? Gute Unterhaltung!

TEAM PANDA Mitglied werden?

Jetzt eine WWF TEAM PANDA Mitgliedschaft verschenken und den Naturschutz unterstützen. Mit einem Beitrag von 35,- € pro Jahr helfen Sie dem WWF bedrohte Tierarten, Natur und Umwelt zu schützen. Als Willkommensgeschenk bekommt jedes Mitglied ein tolles Überraschungspaket mit einem persönlichen Mitgliedsausweis!

Rückfragen

Lies hier mehr

Young Panda Video: Meere in Österreich? Wahr oder Falsch?
Auf den Spuren von Meerestieren
Delfine und Wale im Mittelmeer
Das Walschutzgebiet Pelagos ist ein wichtiger Rückzugsort
Giganten der Meere
Wale und Delfine
Bild der Woche: Mehr Platz für Dugongs