Fridays for Future weltweit zurück auf den Straßen!

19. März 2021 | Team Panda News

Heute, am 19. März 2021, fand der siebente Klimaprotest statt, zu dem „Fridays for Future“ aufgerufen haben. In 62 Ländern der Erde gab es Veranstaltungen. Hier seht ihr zum Beispiel, was in Deutschland los war.

#NoMoreEmptyPromises – Klimastreik am 19. März

Unter dem Motto „Wir haben genug von leeren Versprechungen!“ waren der WWF und TEAMPANDA in Wien natürlich mit dabei. Denn beim Klimaschutz gibt es zwar viele gute Ansätze und Ideen. Doch alles wird viel zu langsam umgesetzt. Die Klimakrise wartet aber nicht darauf, bis wir die Corona-Pandemie überwunden haben.

Klimaschutz jetzt!, © by WWF/Lutteri
Klimaschutz jetzt! © WWF/Lutteri

Um 12.00 Uhr ging es los. Mehr und mehr junge Leute strömten zu den Treffpunkten entlang der Wiener Ringstraße und viele machten Musik. Die strengen Abstandsregeln und die FFP2-Masken hielten die Teilnehmer*innen nicht davon ab, in Reden und Sprechchören „Climate Justice“, also Klimagerechtigkeit, einzufordern.

Demonstrieren geht auch Corona-sicher, © by Jakob Mohl
Demonstrieren geht auch Corona-sicher © Jakob Mohl

Der WWF unterstützt die Forderungen der Umweltbewegung „Fridays for Future“. Auf der Ringstraße gab es eine Installation mit der WWF-Forderung „Natur statt Beton!“. WWF-Klimaexpertin Lisa Plattner erklärt: „Klimaschutz heißt auch Bodenschutz! Die Böden der Welt enthalten nämlich wesentlich mehr Kohlenstoff als unsere Erdatmosphäre. Damit der Kohlenstoff als Humus im Boden bleibt und nicht als CO2 entweicht, müssen wir mit unseren Böden sorgsamer umgehen!“

Die Pandas schreien "Act now!", © by WWF/Lutteri
Die Pandas schreien „Act now!“ © WWF/Lutteri

Obwohl es positive Entwicklungen beim Klimaschutz in Österreich gibt, bleibt noch eine Menge zu tun. So wird zum Beispiel immer noch viel zu viel Energie verschwendet. Die allermeisten Autos fahren weiterhin mit Sprit. Und zwei Drittel der gesamten Energie die wir in Österreich verbrauchen wird aus dem Ausland importiert – und das ist Erdöl, Erdgas und Kohle.

Zwei Demonstranten gegen fossile Brennstoffe, © by WWF/Mohl
Zwei Demonstranten gegen fossile Brennstoffe, © by WWF/Mohl

Der WWF fordert von der Bundesregierung, dass kein Steuergeld mehr in umweltschädliche Vorhaben fließen darf, um sowohl das Klima als auch unsere Böden zu schützen. Stattdessen soll das klimafreundlich Verhalten gefördert werden! Wie? Hier ein gemeinsames Papier der Umweltbewegung.

Um die Ringstraße entstand schließlich eine mehrere Kilometer lange, bunte Menschenkette. Sie soll zeigen, dass alles möglich ist, wenn die Menschen zusammenhalten!

Eine Menschenkette um den Ring in Wien, © by Jakob Mohl
Eine Menschenkette um den Ring in Wien © Jakob Mohl

Der heutige Klimastreik wurde von einer großen Anzahl verschiedener Organisationen und Initiativen unterstützt. Er ging um 14 Uhr ohne Zwischenfälle zu Ende.

Mehr über die WWF-Arbeit für den Klimaschutz kannst du hier oder hier nachlesen!

Rückfragen

Weitere Neuigkeiten

Reichtum der Alpen

Reichtum der Alpen

Die Alpen sind nicht nur das höchste Gebirge, sondern zugleich die größte und artenreichste Naturregion Mitteleuropas. Sie sind: ARTEN-reich WALD-reich WASSER-reich GIPFEL-reich ERLEBNIS-reich Noch! Denn immer mehr Seilbahnen, Skipisten, Kraftwerke, Straßen und...

mehr lesen
Die Alpen: eine Schatzkammer der Natur

Die Alpen: eine Schatzkammer der Natur

Hohe Gipfel und sanfte Hügel, bunte Bergwiesen und dichte Wälder, verwunschene Moore und wilde Flüsse - die Alpen sind das größte und höchste Gebirge Europas. In einem riesigen Bogen erstrecken sie sich vom Mittelmeer bis ins mittlere Osteuropa. Vielleicht plant ihr...

mehr lesen
Regional und saisonal – aber warum eigentlich?

Regional und saisonal – aber warum eigentlich?

Essen ist lebenswichtig. Es liefert Energie für alles, was wir tun: lernen, schlafen, schwimmen oder einen Kopfstand machen. Dafür werden auf der ganzen Welt riesige Mengen Nahrungsmittel erzeugt und verarbeitet. Kein Wunder, dass unsere Ernährung große Auswirkungen...

mehr lesen
Spannende Auen-Rätselrallye

Spannende Auen-Rätselrallye

Mach mit und gewinne! Wenn du mit deiner Familie oder deinen Freund*innen das WWF-Reservat Marchegg besuchst, erlebst du den Auen-Dschungel hautnah und kannst viele Tiere beobachten! In dieser ganz besonderen Auenlandschaft leben über 500 gefährdete Tier- und...

mehr lesen
WWF Earth Hour: Wir legen den Schalter um …

WWF Earth Hour: Wir legen den Schalter um …

Am 26. März zwischen 20:30 und 21:30 Uhr ist heuer wieder Earth Hour. Zur "Stunde der Erde“ schalten Millionen Menschen auf der ganzen Welt  das Licht aus. Der WWF hat diese symbolische Klimaschutzaktion 2007 ins Leben gerufen. Leute die bei der Earth Hour mitmachen...

mehr lesen
Das Meer in der Schachtel

Das Meer in der Schachtel

Im Meer gibt es viele Lebewesen. Die meisten fressen andere Lebewesen und werden selber gefressen. Das wird "Nahrungskette" genannt. Der Hai will den Delfin fressen. Der Delfin will die Krake fressen. Die Schildkröte taucht nach Krebsen und Quallen. Die Krake will die...

mehr lesen
Frühlingsbote: Der Storch ist wieder da!

Frühlingsbote: Der Storch ist wieder da!

Zwei Wochen früher als üblicherweise, ist der erste Weißstorch im WWF-Reservat Marchauen in Niederösterreich gelandet. Bis Ende August leben die gefiederten Bewohner der Storchenstadt Marchegg bei uns. Danach ziehen sie über den östlichen Mittelmeerraum wieder nach...

mehr lesen
TEAM PANDA zum Krieg in der Ukraine

TEAM PANDA zum Krieg in der Ukraine

Was derzeit in der Ukraine passiert, erschüttert uns, macht uns traurig, hilflos und vielleicht auch wütend. Ein Krieg mitten in Europa – wie konnte es so weit kommen? Hätte es verhindert werden können? Was sollen die Politikerinnen und Politiker jetzt tun – werden...

mehr lesen
Der Panda und die Spatzenpost

Der Panda und die Spatzenpost

Wir freuen uns! Seit dem Schuljahr 2019 ist der WWF Mitherausgeber der Schülerzeitschriften des JUNGÖSTERREICH Bildungsmedienverlages. Die Magazine und Digis für Kinder und Jugendliche Aktuelle Berichte des WWF über bedrohte Tierarten und deren Schutz sowie...

mehr lesen
Wale auf Wanderschaft

Wale auf Wanderschaft

Wale gehören zu den erstaunlichsten Lebewesen unseres Planeten. Wir Menschen bewundern ihre schiere Größe, ihre Intelligenz und auch, wie sie sich untereinander verhalten. So verfügen Wale über ein zwei Arten von "Sprache", die ihnen zum Beispiel bei der Orientierung...

mehr lesen
Jahr des Tigers: Der Rettungsplan des WWF

Jahr des Tigers: Der Rettungsplan des WWF

Am 1. Februar 2022 feiern Milliarden Menschen auf der ganzen Welt das chinesische Neujahr. Nicht nur in China, sondern auch in vielen anderen Ländern Ost- und Südostasiens beginnt heute nach dem chinesischen Mondkalender das neue Jahr! Der genaue Termin ist jedes Jahr...

mehr lesen
Weißer Riese, wohin wanderst du?

Weißer Riese, wohin wanderst du?

Der WWF unterstützt die Erforschung von Lebensräumen, die wichtig für den Eisbären sind. Wenn die Forscher*nnen genau wissen, wo die Bären ihre Jungen bekommen und aufziehen, wohin sie wandern und was sie genau fressen, dann können diese auch gezielt geschützt werden....

mehr lesen
Wie die Tierwelt überwintert

Wie die Tierwelt überwintert

Brrr, kalt! Rasch, rein ins Warme! Das gilt im Winter nur für uns Menschen. Die Wildtiere leben das ganze Jahr hindurch im Freien. In der kalten Jahreszeit ist das besonders schwierig. Die Nahrung ist dann sehr knapp. In diesem Artikel verraten wir dir, welche...

mehr lesen
Äcker und Felder statt Regenwälder

Äcker und Felder statt Regenwälder

Was für ein trauriger Rekord: Seit dem Jahr 2004 ging in den besonders schlimm betroffenen Gebieten insgesamt 43 Millionen Hektar Regenwald verloren. Das hat der WWF für einen Bericht ausgerechnet, der dieser Tage veröffentlicht wurde. Unkontrollierte Waldbrände im...

mehr lesen
17jährige Gymnasiast:innen gründen eine Firma!

17jährige Gymnasiast:innen gründen eine Firma!

Was für eine großartige Idee! Die Schülerinnen und Schüler des GRG 19 Billrothstraße in Wien, haben im Rahmen eines Wahlpflichtfaches eine Nachwuchsfirma gegründet: die Embracelet JC. JC steht für Junior Company. Die "Embracelet" Armbänder © GRG 19 Wien Embracelet...

mehr lesen
Teilnahmebedingungen WWF-Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen WWF-Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barablöse des Gewinns ist nicht möglich. Gewinnansprüche sind nicht auf andere Personen übertragbar. Die Teilnehmer*innen des Gewinnspiels werden darauf hingewiesen, dass die von ihnen selbständig im Zuge...

mehr lesen