Schützen Sie mit uns die natürlichen Ressourcen von Mutter Erde

Erfahren Sie mehr über die wertvollen Wasserwelten der March-Thaya-Auen

Die March-Thaya-Auen im jahrzehntelang unberührten Grenzgebiet von Niederösterreich mit Tschechien und der Slowakei, sind die wichtigste Flusslandschaft Österreich. 500 gefährdete Arten finden dort noch versteckte Brutplätze und reiche Nahrungsgründe.

Auch der Weißstorch braucht die feuchten Auwiesen voller Frösche, Krebse und Kleinfische. Im einzigartigen Storchenparadies im WWF-Reservat Marchegg ziehen die Vogeleltern jährlich bis zu 100 Junge groß.

Doch nur wenige Teile der 15.000 Hektar großen Auen östlich von Wien sind strenges Schutzgebiet. Industrieparks, Siedlungsbau und Intensivlandwirtschaft drängen faszinierende Arten wie Seeadler, Schwarzstorch, Biber und Fischotter immer weiter an den Rand und bedrohen die grüne Auenwildnis.

Helfen Sie bei der Rettung der Artenschatzkammer March-Thaya-Auen!

Nicht nur die Großen – auch Moorfrösche, Feenkrebse, und prächtige Libellen brauchen eine intakte Au. Alles über ihre wertvollen Wasserwelten lesen Sie auf www.wwf.at/march

Feenkrebse, © by Andreas Hartl
Feenkrebse, © by Andreas Hartl

Nur ein Nationalpark schützt die Au langfristig vor Zerstörung. Doch das kann dauern. Damit die March in der Zwischenzeit nicht austrocknet, bindet der WWF abgeschnittene Nebenarme wieder an und renaturiert wichtige Flussabschnitte. Denn bleiben die jährlichen Überschwemmungen aus, fehlt dem riesigen Feuchtgebiet sein Lebenselixier Wasser.

Die Au darf nicht austrocknen! Mit einer Patenschaft schützen Sie mit uns die Au.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

WWF-News per E-Mail

Im WWF-Newsletter informieren wir Sie laufend über aktuelle Projekte und Erfolge: Hier bestellen!

Rückfragen

Weitere Inhalte

Wissenswertes zum Thema

20 Jahre WWF-Seeadler-Projekt
Das WWF-Auenreservat Marchegg
Artenschutzkonzepte
Bild der Woche: Die Rückkehr der Flussuferläufer