Tierarten

Tierarten wie Elefanten, Tiger und Pandas repräsentieren ganze Lebensräume. Sie vor dem Aussterben zu bewahren, bedeutet gleichzeitig die Erhaltung ganzer Ökosysteme.

Ikonische Tierarten in Gefahr

Tiger in Asien, Elefanten in Afrika, der Wolf in Österreich – der WWF ist untrennbar mit dem Schutz ikonischer Tierarten verbunden. Anders als oft angenommen, engagiert sich der WWF allerdings nicht „nur“ für den Schutz dieser Arten.

Denn die „großen“ Flaggschiff-Arten können wir nur schützen, indem wir ihre Lebensräume schützen. Jede Art braucht ihren Rückzugsraum, Nahrung und Partner, um sich fortzupflanzen. Und das finden sie nur in ausreichend großen bzw. miteinander vernetzten intakten Lebensräumen.

Der WWF Österreich unterstützt ausgewählte Projekte zum Schutz internationaler Arten, sowie die österreichischen „WWF Big 5“: Biber, Fischotter, Luchs, Seeadler und Wolf.

Schützen wir Arten wie den Tiger, schützen wir auch zahlreiche andere Arten mit – und davon profitiert die gesamte Natur in der Region.

Leitarten, die wir schützen

Kraftwerk Kamp (c) Egger

Tiger

Gejagter Jäger

Kraftwerk Kamp (c) Egger

Eisbär

Eine Zukunft auf dünnem Eis

Kraftwerk Kamp (c) Egger

Schneeleopard

Der Geist der Berge

Kraftwerk Kamp (c) Egger

Elefant

Sanfter Riesen in Gefahr

Kraftwerk Kamp (c) Egger

Wolf

Eine Rückkehr mit Konflikten

Kraftwerk Kamp (c) Egger

WWF Artenlexikon

Bedrohte Arten im Portät

So können Sie den WWF beim Artenschutz unterstützen

Buckelwal-Mutter mit Kalb

Patenschaften

Unterstützen Sie den WWF langfristig

Patin/Pate werden!

Zwei Zebras Nüster an Nüster

Patenschaft schenken

Machen Sie anderen eine Freude

Jetzt verschenken

Bucket Spenden

Online spenden

Mit einer Spende helfen

Mehr erfahren