WWF EARTH HOUR

Am 26.März um 20:30 ging wir für eine Stunde das Licht aus.

Warum ist die WWF EARTH HOUR wichtig?

WWF EARTH HOUR 2022

Am Samstag den 26. März 2022 hieß es wieder „Licht aus für einen lebendigen Planeten“.  Im Zuge der weltweit größten Klimaaktion – der WWF EARTH HOUR – setzten Menschen, Städte und Gemeinden aus der ganzen Welt ein Zeichen für den Klimaschutz. Um 20.30 Uhr wurde für eine Stunde in den eigenen vier Wänden oder an Denkmälern und offiziellen Gebäuden das Licht ausgemacht.

 

WWF EARTH HOUR 2022: Ein voller Erfolg!

Zahlreiche Menschen und Gemeinden nahmen an der diesjährigen WWF EARTH HOUR teil. Sie schalteten zuhause die Beleuchtung ab oder hüllten Denkmäler und Sehenswürdigkeiten ins Dunkle. Aber schauen Sie auf unserer interaktiven Karte selbst, wer aller mitgemacht hat!

Das war die WWF EARTH HOUR 2022!

Earth Hour 2022 Deutschland: Berlin - Brandenburger Tor beleuchtet

Earth Hour 2022 Deutschland: Berlin - Brandenburger Tor unbeleuchtet

Earth Hour 2022 Italien: Rom - Kolloseum beleuchtet

Earth Hour 2022 Italien: Rom - Kolloseum unbeleuchtet

Earth Hour 2022 Italien: Rom - Castel Sant’Angelo / Engelsburg

Earth Hour 2022 Deutschland: Berlin - WWF-Laternen

Earth Hour 2022 Kolumbien: Bogota - WWF-Kerze

Earth Hour 2022 Kolumbien: Bogota

Earth Hour 2022 Brasilien: Rio de Janeiro-Cristo-Redentor Statue beleuchtet

Earth Hour 2022 Brasilien: Rio de Janeiro-Cristo-Redentor Statue unbeleuchtet

Earth Hour 2022 Japan: Tokio Tower beleuchtet

Earth Hour 2022 Japan: Tokio Tower unbeleuchtet

Earth Hour 2022 Malaysia: Petronas Tower beleuchtet

Earth Hour 2022 Malaysia: Petronas Tower unbeleuchtet

Earth Hour 2022 Tawain: Taipei 101 beleuchtet

Earth Hour 2022 Tawain: Taipei 101unbeleuchtet

Earth Hour 2022 Südkorea: N Seoul Tower beleuchtet

Earth Hour 2022 Südkorea: N Seoul Tower unbeleuchtet

Earth Hour 2022 Südkorea: Mirror Man beleuchtet

Earth Hour 2022 Südkorea: Mirror Man unbeleuchtet

Das war die WWF EARTH HOUR 2022!

Auch dieses Jahr haben wieder tausende Gebäude und Wahrzeichen rund um den Globus sowie Millionen von Haushalten an der WWF EARTH HOUR teilgenommen, um ein Zeichen zu setzen und um auf die Dringlichkeit eines nachhaltigen Planetens aufmerksam zu machen. Wir zeigen ihnen Highlights der größten Klimaaktion der Welt!

Was ist die WWF EARTH HOUR?

Die WWF EARTH HOUR ist eine einfache Idee, die sich im letzten Jahrzehnt zur einer der weltweit größten Klimaschutzaktionen entwickelt hat: Millionen von Menschen, Gemeinden und Unternehmen schalten jedes Jahr am letzten Samstag im März für eine Stunde das Licht aus.

Warum ist die WWF EARTH HOUR wichtig?

Zur Earth Hour tauchen jedes Jahr tausende Sehenswürdigkeiten weltweit für 60 Minuten lang ins Dunkle um die Stimmen von Millionen Menschen sichtbar zu machen und ein Zeichen zu setzen.

Um unsere Umwelt, unser Zuhause und die Artenvielfalt ausreichend schützen zu können, müssen wir weltweit und auch in Österreich unsere Emissionen drastisch senken. Das sehe man ganz deutlich an der Österreichischen Treibhausgasbilanz, die sich – mit Ausnahme des vergangenen Pandemiejahres 2020 – seit 1990 trotz vieler Versprechen und Zielbeschlüsse nicht verbessert hat.

Denn die Klimaneutralität ist erst dann erreicht, wenn pro Jahr nicht mehr Treibhausgase emittiert, als auch wieder gespeichert werden. Somit ist der Appell ganz klar: Wir brauchen endlich wirksame Gesetze für echten Klimaschutz!

Bye Bye CO2

BYE BYE CO2!

40 Tipps & Tricks
für den Klimaschutz

Eine-Familie-feiert-Earth-Hour

5 Tipps für deine EARTH HOUR

Ideen für deine persönliche EARTH HOUR

wwf-at-wwf-stromanbietercheck

WWF-Stromanbietercheck

Der Weg zu naturverträglichem Ökostrom

Earth Hour in Queensferry, Schottland

Unterrichtsmaterialien

Die WWF EARTH HOUR für Schule & Unterricht