Gemeinsam für ein starkes
EU-Waldschutzgesetz!

Unterstützen Sie unsere Aktion für ein starkes EU-Waldschutzgesetz und schicken Sie Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger eine E-Mail!

Jetzt unterstützenWas wir wollen

Gemeinsam für ein starkes EU-Waldschutzgesetz!

Jetzt unterstützenWas wir wollen

E-Mail-Aktion für ein starkes EU-Waldschutzgesetz

Jeden Tag werden weltweit in rasantem Tempo wertvolle Wälder vernichtet. Alle zwei Sekunden verliert die Welt eine Waldfläche in der Größe eines Fußballfeldes! Gemessen an der Geschwindigkeit der weltweiten Waldzerstörung wäre der gesamte Wiener Prater in nur 27 Minuten abgeholzt.

Was viele Konsumentinnen und Konsumenten vermutlich nicht wissen: Die Europäische Union trägt massiv zur Entwaldung bei. Durch die Einfuhr von Produkten wie Soja, Palmöl, Rindfleisch, Holz, Kakao, Kaffee, Kautschuk und Mais ist die EU der zweitgrößte Importeur von tropischer Waldzerstörung – direkt nach China.

Die Europäische Union trägt massiv zur weltweiten Entwaldung bei: Durch die Einfuhr von Produkten wie Soja, Palmöl, Rindfleisch, Holz, Kakao, Kaffee, Kautschuk und Mais ist die EU der zweitgrößte Importeur von tropischer Waldzerstörung – direkt nach China.

Europa muss seine globale Verantwortung wahrnehmen. Produkte, die auf Waldzerstörung und Menschenrechtsverletzungen zurückgehen, dürfen keinen Platz mehr in unseren Supermarktregalen bekommen! Darum braucht es ein starkes EU-Waldschutzgesetz.

Unterstützen Sie die europaweite Mail-Aktion und schicken Sie mit wenigen Klicks einen Appell an Österreichs Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger.

 

Ihre Nachricht an Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger

Europa muss seine globale Verantwortung wahrnehmen. Produkte, die auf Waldzerstörung und Menschenrechtsverletzungen zurückgehen, dürfen keinen Platz mehr in unseren Supermarktregalen bekommen! Darum braucht es ein starkes EU-Waldschutzgesetz.

Unterstützen Sie die europaweite Mail-Aktion und schicken Sie mit wenigen Klicks einen Appell an Österreichs Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger.

Was wir wollen

Als Teil der Initiative „Together4Forests“ fordert der WWF eine Nachschärfung des geplanten EU-Waldschutzgesetzes:

  1. Produkte, die auf den europäischen Markt gebracht werden, müssen legal und nachhaltig sein. Sie dürfen nicht auf Naturzerstörung oder Menschenrechtsverletzungen basieren. Neben Regenwäldern müssen auch andere wertvolle Ökosysteme (Savannen, Gras- und Moor-Landschaften) von Beginn an in das Gesetz einbezogen werden. Zumindest diese Produkte und Rohstoffe müssen erfasst werden: Soja, Palmöl, Kaffee, Kakao Kautschuk und Mais, Rindfleisch und andere Fleischsorten sowie alle Holzprodukte.
  2. Die Regeln müssen für alle Unternehmen gleich sein. Ihre Produkte und Lieferketten müssen rückverfolgbar und transparent sein.
  3. Damit das Gesetz in der Praxis funktioniert, braucht es klare Regeln für die Durchsetzung sowie in allen EU-Ländern strenge Sanktionen bei Verstößen.

Jetzt gleich unterschreiben und abschicken!

Ihr Appell an Ministerin Köstinger

Jetzt abschicken!

Die Together4Forests-Kampagne ist Teil des Projektes „Eat4Change – mobilizing youth for sustainable diets“

Disclaimer: Diese Webpage wurde mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union erstellt und verwaltet. Die Inhalte liegen in der alleinigen Verantwortung des WWF und anderer Eat4Change Projektpartner und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten der Europäischen Union wider.

WWF und EU logobadge für kofinanzierte Projekte

Weitere Petitionen & Aktionen

Petition Natur statt Beton

Natur statt Beton

Stoppt die Verbauung Österreichs!

Jetzt unterschreiben

Petition: Stoppen wir die Plastikflut

Stoppen wir die Plastikflut!

Ihre Stimme für eine verbindliche Konvention

Jetzt unterschreiben!

Petition: Billigfleisch stoppen

Stoppen Sie das Billigfleisch!

Klimafaire Preise statt schädliche Rabatte

Jetzt unterschreiben!

Isel Manifest - Flussheiligtum in Gefahr

Postkarten-Aktion für die Isel

Jetzt die Osttiroler Gletscherflüsse schützen

Jetzt unterstützen!