• Tigerfell, © by WWF-Canon/Edward PARKER
    Tigerfell

CITES - Handel mit bedrohten Arten

Wild lebende Tiere und Pflanzen werden auf vielfältige Weise genutzt. Weltweit kommen sie oder Produkte aus ihnen als Heimtiere, Nahrung, Bekleidung, Schmuck, Ziergegenstände oder Bestandteile in der traditionellen Medizin in den Handel.
Dies ist neben dem Verlust der Lebensräume die Hauptursache für die Gefährdung vieler Arten.

CITES - auch als Washingtoner Artenschutzübereinkomen bekannt - schützt bedrohte Arten wie Elefanten, Papageien, Krokodile, Korallen, Kakteen, Tropenbäume und 30.000 weitere Arten durch Handelskontrollen und –beschränkungen vor Übernutzung und zu starkem internationalen Handel.

Souvenirladen
Ratgeber: Augen auf beim Souvenirkauf!
mehr...
Hoodia Gordonii, © by Kim Lochen / TRAFFIC
Bikinifigur ? Nicht auf Kosten der Natur !
mehr...
Leopard, © by WWF-Canon/Martin HARVEY
Mit den Zoos zum Schutz von Arten
mehr...