ERSTE-SPARINVEST

Unter dem Motto "sauber und ertragreich investieren" zeigt der WWF in einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit der ERSTE-SPARINVEST, dass Ökologie und Ökonomie kein Widerspruch ist und sich auch Investments in "Ökofonds" rentieren können

ERSTE WWF STOCK UMWELT


Beim ERSTE WWF Stock Umwelt handelt es sich um einen Aktienfonds, der weltweit in Unternehmen investiert, die ausschließlich oder überwiegend im Bereich der Umwelttechnologie tätig sind.

Der ERSTE WWF STOCK UMWELT rentiert sich sogar dreifach:
Einerseits profitieren Investoren vom hohen Gewinnpotential von Umweltaktien, andererseits wird mit diesem Fonds die Umwelt- technologie-Branche gefördert. Drittens: Investoren unterstützen wichtige Umweltschutzprojekte des WWF.

Ein Teil der Verwaltungsgebühren der ERSTE-SPARINVEST fließt größtenteils in den Schutz österreichischer Flüsse.

Informationen rund um die WWF-Ökofonds und die damit unterstützten nationalen und internationalen Naturschutzprojekte finden Sie in dieser Broschüre:wwfbilanz.efolder.at

Nähere Details zum ERSTE WWF Stock Umwelt finden Sie hier: Fact Sheet ERSTE WWF STOCK UMWELT

ERSTE WWF STOCK CLIMATE CHANGE


2007 wurde eine weitere innovative Kooperation am österreichischen Fondsmarkt ins Leben gerufen: Der ERSTE WWF STOCK CLIMATE CHANGE.

Mit dem ERSTE WWF STOCK CLIMATE CHANGE gibt es erstmals in Österreich einen Investmentfonds, der in Aktien von Unternehmen investiert, die dazu beitragen, den globalen Klimawandel zu verlangsamen. Die Investitionen konzentrieren sich überwiegend auf Unternehmen der Solar- und Windkraftbranche.

Nähere Details zum ERSTE WWF Stock Climate Change finden Sie hier:   Fact Sheet ERSTE WWF STOCK CLIMATE CHANGE

Ein Teil der Verwaltungsgebühren dieses Fonds fließen in das WWF-Schutzgebiet "JURUENA" am Amazonas.

Ausschlusskriterien


Folgende Kriterien wurden definiert, um die hohe Qualität der Titelzusammenstellung beider Fonds zu gewährleisten:

I. Produkt- oder Technologiebezogene Ausschlusskriterien:
Atomenergie:
inklusive die Produktion der Bestandteile des nuklearen Kerns, sowie der Betrieb von Atomkraftwerken bzw. Beteiligungen
Grüne Gentechnologie: Produktion und Verwendung con gentechnisch manipuliertem Saatgut und Pflanzenmaterial
Tierversuche: v. a. in der Kosmetikbranche
Washingtoner Artenschutzabkommen - CITES: Handel mit Produkten, die unter die CITES-Bestimmungen fallen (z.B. Mahagoni, Raminholz, Schildpatt, etc.)
Zerstörung natürlicher Lebensräume: Regenwald, Primärwälder, Moore
FCKW-emittierender Produkte: Produktion und Handel (z.B. Klimaanlagen, Kühlschränke)
PVC-Produkte: Produktion und Handel mit Produkten auf PVC-Basis, sofern es ein wesentliches Geschäftsfeld darstellt

II. Branchenbezogene Ausschlusskriterien:
Erdölindustrie
Kohle- und Gaskraftwerke
Bergbauindustrie
Tabak- und Alkoholindustrie
Rüstung- und Waffenindustrie (inkl. Landminen)
Luftfahrtindustrie:
Produktion von Flugzeugen und der Betrieb von Fluglinien und Flughäfen
Autoindustrie (incl. Motorrad): ausgenommen sind Unternehmen die überwiegend Hybrid- oder alternativbetriebene Fahrzeuge herstellen
Glücksspiel und Pornographie

III. Zusätzlich zu obigen Ausschlussskriterien führt ein Vergehen gegen die ILO-Menschenrechtskonventionen und/oder ein begründeter Verdacht auf Korruption zum Ausschluss aus dem Anlageuniversum.

Ein unabhängiger Umwelt-Beirat prüft Aktien von Unternehmen ob sie mit dem Anlageziel des Fonds übereinstimmen und auch darin investiert werden kann:

Mitglieder:
Dr. Christine JASCH, Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung
Max DEML, Herausgeber Öko-Invest
Mag. Gerlinde WIMMER, Generalsekretärin ÖGUT
Mag. Klaus BERGSMANN, Head of Group Environmental Management, ERSTE-Group Bank AG
Mag. Beate STRIEBEL, Naturschutzdirektorin WWF-Österreich

Hinweis



Sämtliche Inhalte oder Links auf dieser Seite dienen ausschliesslich Informationszwecken und stellen weder Werbung, Empfehlungen, Angebote noch Finanz-, Anlage- oder sonstige Beratung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Derivaten oder anderen Finanzinstrumenten dar.

Der WWF übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Sämtliche Haftungen für Schäden aus der Verwendung von Inhalten dieser Seite, einschliesslich Vermögensschäden, werden vollumfänglich ausgeschlossen.