Am 2. Mai ist Tag der Lebensmittelverschwendung

Setzen Sie gemeinsam mit dem WWF Österreich am Tag der Lebensmittelverschwendung ein klares Zeichen für den achtsamen Umgang mit wertvollen Lebensmitteln!

Rechnerisch werden in Österreich von Jahresbeginn bis zum 2. Mai alle Lebensmittel für den Müll produziert. Stoppen wir diese unnötige Verschwendung mit enormen Auswirkungen auf Natur, Gesellschaft und Geldbörse!

Nehmen auch Sie mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation am Tag der Lebensmittelverschwendung teil! Der WWF Österreich unterstützt Sie dabei mit einem Kommunikationspaket.

So geht´s:

1. Dabei sein: Jetzt zur Kommunikationsinitiative anmelden unter olivia.herzog@wwf.at.

2. Kommunikationskanäle freihalten: Reservieren Sie schon jetzt Ihre Kommunikationskanäle für das Thema Lebensmittelverschwendung im Zeitraum rund um den 2. Mai.

3. Aktiv werden: Ob Vortrag, Veranstaltung oder MitarbeiterInnen-Gewinnspiel – es gibt unzählige Möglichkeiten, Menschen über Lebensmittelverschwendung zu informieren und ein verändertes Verhalten anzuregen. Werden Sie im eigenen Unternehmen, in der eigenen Organisation oder im persönlichen Umfeld aktiv und setzten Sie zum Tag der Lebensmittelverschwendung eine Aktion um.

Mehr Informationen zur Initiative TELLER STATT TONNE!

 


 

Vom Feld bis zum Teller geht 1/3 der produzierten Lebensmittel ungenutzt verloren. Global gesehen entspricht das ca. 1,3 Milliarden Tonnen. Allein in Österreich fallen jährlich mehr als 587.000 Tonnen an vermeidbaren Lebensmittelabfällen an. Das bedeutet: Wir schmeißen jedes Jahr so viel an genießbaren Lebensmitteln weg, wie die gesamte Kärntner Bevölkerung isst.

Durch Zusammenarbeit die unnötige Verschwendung stoppen. Um die negativen Effekte zu reduzieren, braucht es die Kooperation alle Akteure entlang der Wertschöpfungskette. Sowohl KonsumentInnen als auch Wirtschaft und Politik müssen sich für eine hohe Wertschätzung unserer Lebensmittel stark machen.

 


 

Der WWF setzt sich auf verschiedenen Ebenen und in Zusammenarbeit mit diversen Stakeholdern gegen Lebensmittelverschwendung ein, um

  • Datenlücken zu schließen,
  • Vermeidungsmaßnahmen entlang der Wertschöpfungskette zu implementieren und
  • der Politik die Notwendigkeit einer klaren Strategie gegen Lebensmittelverschwendung aufzuzeigen.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

WWF-News per E-Mail

Im WWF-Newsletter informieren wir Sie laufend über aktuelle Projekte und Erfolge: Hier bestellen!

Rückfragen

Weitere Inhalte

Wissenswertes zum Thema

Nicht so billig wie gedacht: Die wahren Kosten von Plastik
Tipps: Einkaufen und Ökosiegel
Tipps: Umwelt schützen, Erde retten. Mach mit!
Tipps: Wiederverwenden statt Wegwerfen