WWF Artikel mit bestimmten Darstellungsformen: CMS-Import

Welche Exoten sind geschützt?

Wer ein exotisches Heimtier erwerben will weiß oft nicht, ob die Art geschützt ist und was beim Kauf zu beachten ist. Sowohl Artenschutz- als auch Tierschutzgesetze regeln Handel und Haltung gefährdeter Arten.

Artenschutz

Artenschutzgesetze sorgen dafür, dass der Heimtiermarkt keine Gefahr für wild lebende Arten darstellt.
Zuständig dafür sind das Lebensministerium sowie die Naturschutzabteilungen der Landesregierungen.

Viele exotische Arten sind international geschützt – durch das Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES) und entsprechende EU-Verordnungen.
Je nach Gefährdungsgrad braucht man für den Handel amtliche CITES-Dokumente (dies gilt für Arten in Anhang A der EU-Verordnung) oder es reicht innerhalb der EU ein Herkunftsnachweis – also eine detaillierte Rechnung (dies gilt für Arten in Anhang B der EU-Verordnung).

Welche Papageien, Reptilien und Amphibien in welchen Anhängen stehen finden Sie in den Downloads oder unter „Recherche“ auf www.wisia.de

Informationen und rechtliche Grundlagen (EU-Verordnungen): www.cites.at

Tierschutz

Tierschutzgesetze sollen sicherstellen, dass die Tiere artgerecht gehalten werden. Für alle Arten gelten genaue Haltungsbestimmungen, für Reptilien, Amphibien und – bis auf wenige Ausnahmen – Vögel besteht zudem eine Meldepflicht bei der Bezirksbehörde innerhalb von 2 Wochen nach dem Erwerb.

Informationen erteilen die Tierschutz-Ombudsleute der einzelnen Bundesländer.

Rechtliche Grundlagen:
Tierschutzgesetz und 2. Tierhaltungsverordnung
www.cites.at

Welche Papageien, Reptilien und Amphibien sind geschützt?

Hinweis: Dieser Inhalt wurde zuletzt vor mehr als einem Jahr aktualisiert. Zahlen und Fakten könnten daher nicht mehr aktuell sein. Bitte benutzen Sie die Globale Suche um aktuellere Inhalte zum Thema auf wwf.at zu finden.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

WWF-News per E-Mail

Im WWF-Newsletter informieren wir Sie laufend über aktuelle Projekte und Erfolge: Hier bestellen!

Rückfragen

Weitere Inhalte

Wissenswertes zum Thema

WWF-Souvenirratgeber: Artenschutz für Urlauber
CITES und Kaviar
Achtung beim Kauf von Stör-Kaviar!
Welche Heilpflanzen sind geschützt?
Kostuswurzel, Hoodia und Arnika
Artenschutz für Tierfreunde