WWF Artikel mit bestimmten Darstellungsformen: CMS-Import

CITES – Handel mit bedrohten Arten

Wild lebende Tiere und Pflanzen werden auf vielfältige Weise genutzt. Weltweit kommen sie oder Produkte aus ihnen als Heimtiere, Nahrung, Bekleidung, Schmuck, Ziergegenstände oder Bestandteile in der traditionellen Medizin in den Handel.

Dies ist neben dem Verlust der Lebensräume die Hauptursache für die Gefährdung vieler Arten.

CITES

CITES – auch als Washingtoner Artenschutzübereinkommen bekannt – schützt bedrohte Arten wie Elefanten, Papageien, Krokodile, Korallen, Kakteen, Tropenbäume und 30.000 weitere Arten durch Handelskontrollen und –beschränkungen vor Übernutzung und zu starkem internationalen Handel.

Hinweis: Dieser Inhalt wurde zuletzt vor mehr als einem Jahr aktualisiert. Zahlen und Fakten könnten daher nicht mehr aktuell sein. Bitte benutzen Sie die Globale Suche um aktuellere Inhalte zum Thema auf wwf.at zu finden.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

WWF-News per E-Mail

Im WWF-Newsletter informieren wir Sie laufend über aktuelle Projekte und Erfolge: Hier bestellen!

Rückfragen

Weitere Inhalte

Wissenswertes zum Thema

WWF-Souvenirratgeber: Artenschutz für Urlauber
Vom Dickhäuter zur Hautcreme
10 Fakten über die unbekannte Welt des Schuppentiers
Es ist so groß wie eine Hauskatze, gepanzert wie ein Dinosaurier aber Menschen gegenüber wehrlos wie ein Tannenzapfen...
Schlingfallen-Krise in Südostasien