Einladung zur Pressepräsentation:

17. August 2007 | Presse-Aussendung

Innsbruck, 17. August 2007 – Das WWF-Dschungelzelt mit Objekten aus dem Amazonas und einer Ausstellung über den Regenwald wird ab 23. August für eine Woche in Innsbruck am Franziskanerplatz zu sehen sein. Erwachsene und Kinder können dort in die Welt des Amazonas eintauchen und mehr über den Regenwald erfahren. Ein Rätselzelt wird den Kindern spielerisch […]

Innsbruck, 17. August 2007 – Das WWF-Dschungelzelt mit Objekten aus dem Amazonas und einer Ausstellung über den Regenwald wird ab 23. August für eine Woche in Innsbruck am Franziskanerplatz zu sehen sein. Erwachsene und Kinder können dort in die Welt des Amazonas eintauchen und mehr über den Regenwald erfahren. Ein Rätselzelt wird den Kindern spielerisch die Bedeutung des Amazonas erklären.

Der Amazonas-Regenwald ist heute so bedroht wie nie zuvor. Wenn nichts geschieht, droht in wenigen Jahrzehnten die Vernichtung des Amazonas und damit das Ende der Klimaanlage der Welt. Doch gleichzeitig gibt es jetzt erstmals die Chance, den brasilianischen Regenwald mit einem riesigen Schutzgürtel für die Nachwelt dauerhaft zu erhalten. Der WWF Österreich will dafür zur Rettung der Regenwälder in den nächsten drei Jahren eine Million Euro sammeln, um diesen WWF-Schutzgürtel errichten.

Der WWF lädt Sie zur Präsentation der Amazonaskampagne sowie anschließend zum Foto- und Drehtermin bei der Amazonasausstellung ein!

Datum: Donnerstag, 23 August 2007, 10 Uhr

Ort: Cafe Kunstpause, Museum Ferdinandeum, Museumsstraße 15, 6020 Innsbruck

Teilnehmer:
MMag. Franko Petri, Amazonassprecher und Pressesprecher WWF
Mag. Elke Mühlbachler, Pressesprecherin WWF
Mag. Toni Vorauer, WWF Tirol

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Weitere Informationen:
Mag. Elke Mühlbachler, WWF Pressesprecherin, 01-48817-231, franko.petri@wwf.at.

Rückfragen

Hinweis: Dieser Inhalt wurde zuletzt vor mehr als einem Jahr aktualisiert. Zahlen und Fakten könnten daher nicht mehr aktuell sein. Bitte benutzen Sie die Globale Suche um aktuellere Inhalte zum Thema auf wwf.at zu finden.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

WWF-News per E-Mail

Im WWF-Newsletter informieren wir Sie laufend über aktuelle Projekte und Erfolge: Hier bestellen!

News

Aktuelle Beiträge

ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT – Umweltfonds jetzt auch in Deutschland verfügbar

ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT – Umweltfonds jetzt auch in Deutschland verfügbar

Mit dem ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT ermöglicht die Erste Asset Management nun auch Anleger:innen in Deutschland, in globale Unternehmen zu investieren, deren Produkte und Dienstleistungen bestimmten Nachhaltigkeitskriterien entsprechen. Vor allem die Themenfelder Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, Recycling und Abfallwirtschaft, Wasseraufbereitung und –versorgung sowie nachhaltige Mobilität werden in der Strategie des Fonds berücksichtigt. In Österreich gehen der WWF und die Erste AM bereits seit 17 Jahren einen gemeinsamen Weg. Seit 2006 erreicht der Fonds eine überzeugende Performance und bietet interessante Wachstumschancen – sowohl in finanzieller als auch in ökologischer Hinsicht. Anleger:innen sollten dabei aber stets die Risiken beachten, die Investments in Wertpapiere beinhalten.

mehr lesen