Pfanner und WWF: Bärige Partnerschaft für Meister Petz in Österreich

21. September 2007 | Presse-Aussendung

Wien, am 21. 9. 2007 – Bären lieben Beeren – und auch im international tätigen Familienunternehmen Pfanner spielen die süßen Früchte eine wichtige Rolle. Spätestens nach den erfolgreichen TV-Spots von Peter Pfanner entwickelte sich eine besondere Beziehung zu Meister Petz: „Wir erleben heute, was noch vor wenigen Jahren niemand für möglich gehalten hätte: Der Braunbär […]

Wien, am 21. 9. 2007 – Bären lieben Beeren – und auch im international tätigen Familienunternehmen Pfanner spielen die süßen Früchte eine wichtige Rolle. Spätestens nach den erfolgreichen TV-Spots von Peter Pfanner entwickelte sich eine besondere Beziehung zu Meister Petz: „Wir erleben heute, was noch vor wenigen Jahren niemand für möglich gehalten hätte: Der Braunbär ist wieder in unsere Alpen zurück gekehrt“, so Peter Pfanner, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. „Es gibt also genügend Lebensraum für diese faszinierenden Tiere und wir sind froh, unseren Beitrag zu ihrem Schutz leisten zu können“.

Der World Wide Fund For Nature (WWF) engagiert sich in mehr als 100 Ländern weltweit für den Natur- und Umweltschutz. Überall dort, wo es darum geht, bedrohte Tiere und ihre Lebensräume zu retten, ist der WWF aktiv. Seit mehr als 18 Jahren setzt sich der WWF nun bereits für den Schutz und langfristigen Erhalt der Bären in Österreich und in den Alpen ein. In einer engen Zusammenarbeit mit allen Interessensgruppen ist es das wichtigste Anliegen, dem Bären wieder ausreichend Lebensraum zur Verfügung zu stellen und ihm so die Rückkehr in die alte Heimat zu ermöglichen.

In erster Linie bedeutet dies, die notwendige Akzeptanz für das imposante Wildtier zu schaffen. „Die wertvolle Unterstützung der renommierten Firma Pfanner ermöglicht uns, dieser Aufgabe auch gerecht zu werden“, freut sich WWF-Geschäftsführerin Hildegard Aichberger. Gemeinsam soll dem Bären in Österreich eine Chance gegeben werden. Mit dem dauerhaften Schutz des Bären als „Botschafter der Wildnis“, wird auch ein wesentlicher Teil der Artenvielfalt in unseren Breiten gesichert, so die Partner zukunftsorientiert.

Um die Bemühungen für den Alpenbären möglichst vielen Menschen bekannt zu machen, startet Mitte September 2007 die Zusammenarbeit zwischen dem Fruchtsafthersteller Pfanner und dem WWF. Die Promotion ist auf allen Zwei-Liter-Packungen des Pfanner Multivitaminnektars ausgelobt. Durch jede vom Konsumenten gekaufte Packung wird das WWF Bärenschutz-Projekt unterstützt.

Die Promo-Aktion wird ab sofort durch ein Gewinnspiel auf der Internetseite von Pfanner unter www.pfanner.com begleitet. Zu gewinnen gibt es eine Exkursion mit einem Bärenexperten des WWF für die ganze Familie. Bärenfreunde können beim WWF auch eine Patenschaft übernehmen und so die Arbeit der Naturschutzorganisation direkt unterstützen. Näheres zur Österreich-Patenschaft unter www.wwf.at.

Rückfragehinweis:
Marie-Luise Dietrich, Pfanner Kommunikationsleitung, Hermann Pfanner Getränke Gesm.b.H., Tel. 05574/6720–105 – email: marie-luise.dietrich@pfanner.com

Claudia Mohl, WWF Pressesprecherin, Tel. 01 488 17 – 250, email: claudia.mohl@wwf.at

Rückfragen

Hinweis: Dieser Inhalt wurde zuletzt vor mehr als einem Jahr aktualisiert. Zahlen und Fakten könnten daher nicht mehr aktuell sein. Bitte benutzen Sie die Globale Suche um aktuellere Inhalte zum Thema auf wwf.at zu finden.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

WWF-News per E-Mail

Im WWF-Newsletter informieren wir Sie laufend über aktuelle Projekte und Erfolge: Hier bestellen!

News

Aktuelle Beiträge

ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT – Umweltfonds jetzt auch in Deutschland verfügbar

ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT – Umweltfonds jetzt auch in Deutschland verfügbar

Mit dem ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT ermöglicht die Erste Asset Management nun auch Anleger:innen in Deutschland, in globale Unternehmen zu investieren, deren Produkte und Dienstleistungen bestimmten Nachhaltigkeitskriterien entsprechen. Vor allem die Themenfelder Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, Recycling und Abfallwirtschaft, Wasseraufbereitung und –versorgung sowie nachhaltige Mobilität werden in der Strategie des Fonds berücksichtigt. In Österreich gehen der WWF und die Erste AM bereits seit 17 Jahren einen gemeinsamen Weg. Seit 2006 erreicht der Fonds eine überzeugende Performance und bietet interessante Wachstumschancen – sowohl in finanzieller als auch in ökologischer Hinsicht. Anleger:innen sollten dabei aber stets die Risiken beachten, die Investments in Wertpapiere beinhalten.

mehr lesen