Allianz Versicherung

Partner für nachhaltige Versicherungen
Partner der WWF CLIMATE GROUP

Kooperation Allianz Investments und WWF (c) WWF

WWF Kooperation mit der Allianz Versicherung:
Partner für nachhaltige Versicherungen

Die Allianz Gruppe in Österreich leistet in Partnerschaft mit dem WWF einen wichtigen Beitrag zu einem transparenten Versicherungsmarkt und zum Klimaschutz. Sie engagiert sich im Rahmen eines umfassenden Investment-Nachhaltigkeitsprojekts sowie in der nachhaltigeren Ausgestaltung ihrer Versicherungsprodukte. Seit 2008 ist sie Partner der WWF CLIMATE GROUP.

Allianz - Windräder

Dem Finanzsektor kommt im Klimaschutz eine zentrale Rolle zu. Hier entscheidet sich, ob Geld in klimaschützende oder klimaschädliche Projekte investiert wird. Banken, Versicherungen, Vorsorgekassen und Pensionskassen können mit ihren Aktivitäten zu einer gezielten, nachhaltigen Lenkung von Finanzierungs- und Kapitalströmen beitragen.

Fokus: Konkrete und messbare Nachhaltigkeitsziele

Die Allianz Gruppe in Österreich hat im Jahr 2012 damit begonnen ihre komplette Investmentstrategie neu auszurichten. Ende 2014 hat sich die Allianz in einer Vereinbarung mit dem WWF als erstes Unternehmen zu konkreten, messbaren Nachhaltigkeitszielen für ihr Portfolio verpflichtet. Basis dafür bildet ein ESG-Modell, welches die Nachhaltigkeit der Investments bewertet. Es verbindet die Anforderungen von insgesamt 40 namhaften Organisationen an eine nachhaltige Zukunft in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance mit einer praxistauglichen Umsetzung an den Finanzmärkten.

In einer Art Ampelsystem werden alle Investments der Allianz in Kategorien eingeteilt – von rot für „nicht nachhaltig“, über gelb bis hin zu grün für „sehr nachhaltig“.

Nachhaltige Versicherungsprodukte

Gemeinsam mit dem WWF arbeitet die Allianz seit 2020 an den ersten Schritten zur Integration von Nachhaltigkeitsaspekten im Bereich der Non-Life Insurance Produkte. Neben der Berücksichtigung von Risiken für die unterschiedlichen Bereiche, denen Versicherer durch die Folgen der Klimakrise zukünftig ausgesetzt sein werden, steht hier die Anpassung bestehender und die Entwicklung neuer Produkte im Vordergrund, die den Privat- und Geschäftskunden der Allianz dabei helfen sollen, ihr Handeln nachhaltiger auszurichten.

Aktiver Klimaschutz in der WWF CLIMATE GROUP

Seit 2008 ist die Allianz Gruppe in Österreich Partner der WWF CLIMATE GROUP, dem Unternehmensnetzwerk für wirksamen Klimaschutz in Österreich. Unter dem Leitmotiv „Gemeinsam mehr erreichen“ engagieren sich Vorreiter-Unternehmen gemeinsam mit dem WWF für klimabewusstes Handeln in Wirtschaft, Politik und Bevölkerung. Die Partnerunternehmen der WWF CLIMATE GROUP bekennen sich zum Pariser Klimavertrag und treten für einen konsequenten Richtungswechsel hin zu einer 1,5 °C-Wirtschaft ein.

Mehr Transparenz am Finanzmarkt & raus aus Kohle: 2020 Ziele erreicht

Die zwischen Allianz Österreich und WWF Österreich vertraglich fixierten Zielsetzungen bis 2020 wurden erfolgreich umgesetzt. Der allgemeine Nachhaltigkeitsgrad des gesamten Portfolios konnte dadurch um fünf Prozentpunkte gesteigert werden. Ein wichtiger Schritt wurde 2015 mit dem freiwilligen und dauerhaften Rückzug aus Kohleabbau-Investments gesetzt. Gleichzeitig wurde der Anteil an erneuerbaren Energien im Unternehmensportfolio von ursprünglich 12 Prozent auf 30 Prozent mehr als verdoppelt.

Allianz - Windräder

Neue Nachhaltigkeitsziele fixiert

Im Zuge der Partnerschafts-Verlängerung hat sich die Allianz gegenüber dem WWF Österreich verpflichtet, den Nachhaltigkeitsgrad ihrer Kapitalanlagen bis 2025 weiter zu erhöhen. Bei einer ersten Zwischenbilanz 2020 erfüllten bereits 91,3 Prozent der Kapitalanlagen Nachhaltigkeitskriterien. Bereits mehr als die Hälfte wurde als „sehr nachhaltig klassifiziert. Langfristig sollen bis 2030 überhaupt keine „roten Investements“ mehr getätigt werden. Das wurde mit dem WWF als Ziel vertraglich vereinbart.

Rückfragen

Erika Singer
Programmmanagerin Sustainable Finance, WWF Österreich
Allianz Versicherung Logo
icon Philanthropie_black

Fakten zur Partnerschaft

  • Partner seit 2008
  • Branche: Versicherungsbranche, Finanzdienstleister
  • Art der Partnerschaft: inhaltliche Zusammenarbeit / Strategische Partnerschaft
  • Fokusthema: Nachhaltige Veranlagung, nachhaltige Versicherungsprodukte

Kontaktdaten WWF Key Account

Erika Singer
Programmmanagerin Sustainable Finance
Mobil: +43 676 83 488 296
E-Mail: erika.singer@wwf.at

Logo der WWF Climate Group

Allianz ist Partner der WWF CLIMATE GROUP

icon Philanthropie_black

Gemeinsam mehr erreichen.

Partnerunternehmen profitieren vom Fachwissen und der Bekanntheit des WWF. Als Gegenleistung für diese Zusammenarbeit unterstützen Unternehmenspartner die Arbeit des WWF finanziell.

☐ bis 25.000 Euro
☐ 25.000 bis 50.000 Euro
☒ 50.000 bis 100.000 Euro
☐ 100.000 bis 250.000 Euro
☐ Über 250.000 Euro

Kooperation Allianz Investments und WWF (c) WWF
Kooperation Allianz Versicherung und WWF (c) WWF

Lies hier mehr

CLIMATE GROUP
Klima weltweit
Science Based Targets
Wirtschaft

Aktuelles zu WWF & Wirtschaft

8. weltweiter Klimastreik am 24. September 2021

8. weltweiter Klimastreik am 24. September 2021

Überschwemmungen, Hitzewellen, Erdrutsche – die Folgen der Klimakrise sind längst sichtbar. Es ist höchste Zeit, gemeinsam für Climate Action einzutreten, um die Klimakrise zu bekämpfen. Der WWF Österreich geht daher wieder zusammen mit den Fridays for Future beim weltweiten Klimastreik auf die Straßen.

mehr lesen