WWF und ÖBB: Sommerliches Naturerlebnis am Tiroler Lech

6. August 2008 | Presse-Aussendung

Wien, 6. August 2008 – Rail Tours Austria bietet Naturpark-Packages passend zur Landkarte „Fahrziel Natur“ von ÖBB und WWF an. Die Karte weist den umweltfreundlichen Weg zu den schönsten Naturjuwelen Österreichs. Ganz aktuell ist das Fahrziel-Natur-Package Das aktuelle Reiseangebot von Rail Tours Austria bietet eine Erkundungstour entlang des Wildflusses Tiroler Lech – zu Wasser, zu […]

Wien, 6. August 2008 – Rail Tours Austria bietet Naturpark-Packages passend zur Landkarte „Fahrziel Natur“ von ÖBB und WWF an. Die Karte weist den umweltfreundlichen Weg zu den schönsten Naturjuwelen Österreichs. Ganz aktuell ist das Fahrziel-Natur-Package Das aktuelle Reiseangebot von Rail Tours Austria bietet eine Erkundungstour entlang des Wildflusses Tiroler Lech – zu Wasser, zu Fuß und in luftiger Höhe.

Mit Bahn und Postbus weist die Landkarte „Fahrziel Natur“ von ÖBB und WWF den umweltbewussten Weg zu den schönsten Landschaften Österreichs. Eines der Naturziele ist der Tiroler Lech-Fluss im gleichnamigen Naturpark. Im September und Oktober kann die atemberaubende Landschaft entlang des letzten intakten Wildflusses der Nordalpen in einer 4-tägigen Naturerlebnisreise von Rail Tours Austria, Österreichs führendem Veranstalter von Kurzurlaubsreisen,  erkundet werden. Die Reise bietet für jeden Geschmack etwas: von einer Raftingtour, über Wanderungen durch Auen und Schluchten bis hin zu einer Bergbahnfahrt in die luftigen Höhen der Alpen. Ein Natur- und Bergwanderführer gibt einen Einblick in die bedeutende Flora und Fauna dieses wertvollen Lebensraums.

„Der WWF hat jahrelang für das Überleben des Naturschatzes Lech gekämpft“, so DI Dr. Hildegard Aichberger, Geschäftsführerin des WWF Österreich. „Wir freuen uns, wenn sich die Österreicher selbst von der einzigartigen wilden Schönheit überzeugen. Besonders freut es uns natürlich, wenn sie dorthin mit dem Zug anreisen. Das spart CO2 und schont die Umwelt“.

„Fahrziel Natur“ ist Teil einer umfassenden Partnerschaft von ÖBB und WWF im Interesse von Klima- und Artenschutz. „Umweltschutz ist für uns ein wichtiges Thema“, so Mag. Eva Buzzi, Geschäftsführerin Rail Tours Austria. „Es liegt an uns, attraktive Pakte zu schnüren, um unsere Kunden umweltfreundlich in den Urlaub zu bringen. „Fahrziel Natur“ ist eine tolle Möglichkeit, Natur zu erleben und diese gleichzeitig zu schützen.“

Auf der Landkarte finden sich zehn Naturschutzgebiete und Nationalparks in ganz Österreich – vom Tiroler Lech über den Inn und den Toplitzbach, das Schremser Hochmoor und die March-Thaya-Region, die Nationalparks Hohe Tauern, Gesäuse, Donauauen und Seewinkel bis zur Heimat der Braunbären im Ötschergebiet. Neben der Anreisebeschreibung und dem kompletten ÖBB-Streckennetz bietet die Landkarte auch Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt und das Engagement des WWF. Zusätzlich gibt es für jedes der zehn Schutzgebiete einen besonderen WWF-Tipp – von Wanderungen über Möglichkeiten zur Tierbeobachtung bis hin zu Führungen. Zu bestellen ist die Landkarte auf www.wwf.at/karte.

Weitere Informationen:
MMag. Franko Petri, WWF-Pressesprecher, Tel. 01-48817-231.
Mag. Karin Gruber, Pressesprecherin, ÖBB-Konzernkommunikation, Tel. 01/93000-44275; karin.gruber@oebb.at

Rückfragen

Hinweis: Dieser Inhalt wurde zuletzt vor mehr als einem Jahr aktualisiert. Zahlen und Fakten könnten daher nicht mehr aktuell sein. Bitte benutzen Sie die Globale Suche um aktuellere Inhalte zum Thema auf wwf.at zu finden.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

WWF-News per E-Mail

Im WWF-Newsletter informieren wir Sie laufend über aktuelle Projekte und Erfolge: Hier bestellen!

News

Aktuelle Beiträge

ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT – Umweltfonds jetzt auch in Deutschland verfügbar

ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT – Umweltfonds jetzt auch in Deutschland verfügbar

Mit dem ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT ermöglicht die Erste Asset Management nun auch Anleger:innen in Deutschland, in globale Unternehmen zu investieren, deren Produkte und Dienstleistungen bestimmten Nachhaltigkeitskriterien entsprechen. Vor allem die Themenfelder Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, Recycling und Abfallwirtschaft, Wasseraufbereitung und –versorgung sowie nachhaltige Mobilität werden in der Strategie des Fonds berücksichtigt. In Österreich gehen der WWF und die Erste AM bereits seit 17 Jahren einen gemeinsamen Weg. Seit 2006 erreicht der Fonds eine überzeugende Performance und bietet interessante Wachstumschancen – sowohl in finanzieller als auch in ökologischer Hinsicht. Anleger:innen sollten dabei aber stets die Risiken beachten, die Investments in Wertpapiere beinhalten.

mehr lesen