Abenteuer, Spaß & Action in der Natur!

13. Februar 2009 | Presse-Aussendung

Wien, 13. Februar 2009 – Der WWF veranstaltet auch heuer wieder seine beliebten Camps, bei dem Kinder die Natur und ihre Bewohner mit allen Sinnen erleben und erforschen können. Mit den erfahrenen WWF-ÖkopädagogInnen und Nationalpark-Rangern geht es im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel, am Inn und im Nationalpark Hohen Tauern auf Entdeckungsreisen der ganz besonderen Art: Kinder […]

Wien, 13. Februar 2009 – Der WWF veranstaltet auch heuer wieder seine beliebten Camps, bei dem Kinder die Natur und ihre Bewohner mit allen Sinnen erleben und erforschen können. Mit den erfahrenen WWF-ÖkopädagogInnen und Nationalpark-Rangern geht es im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel, am Inn und im Nationalpark Hohen Tauern auf Entdeckungsreisen der ganz besonderen Art: Kinder zwischen vier und dreizehn Jahren schlüpfen in die Rolle von Naturforschern, treffen auf wilde und weniger wilde Tiere und untersuchen spannende Naturschauspiele. „Ferien ohne Abenteuer sind wie Sommer ohne Eiscreme. Während der WWF-Camps ist Spannung garantiert!“, verspricht Barbara Tauscher, Leiterin des WWF Ökopädagogik-Teams.

2009 bietet das WWF-Campangebot viele tolle Neuigkeiten. Erstmals gibt es eigene Eltern-Kind Camps, für Kids zwischen vier und sieben Jahren im Seewinkel. Auf die Acht- bis Dreizehnjährigen warten zwei neue Campstandorte: Zusätzlich zum Seewinkel geht’s dieses Jahr auch in den Hohen Tauern und am Inn auf Entdeckungsreise durch die Natur.

Mit dem Kanu durch Schilfwälder gleiten, „Monster“-Insekten unter dem Mikroskop erforschen, auf Ameisenlöwenjagd gehen, selbst Boote und Floße bauen, beim Rafting über wilde Wasser sausen und abends mit neuen FreundInnen am Lagerfeuer chillen…Wer aufregende Abenteuer in der Natur bestehen und dabei Spannendes über Tiere und Pflanzen erfahren will, kann sich ab sofort beim WWF anmelden.

Camp-Termine:
– 1.-3. Mai  und 30.Mai-1.Juni 2009: Eltern-Kind-Camps im Seewinkel/Apetlon/Burgenland für Kinder von 4 bis 7 Jahren.
– 6.-10. April 2009: Ostercamp im Seewinkel/Apetlon/Burgenland für Kinder von 8 bis 13 Jahren.
– 12.-18 Juli 2009: Sommercamp im Seewinkel/Apetlon/Burgenland für Kinder von 8 bis 13 Jahren.
– 19.-25. Juli 2009: Sommercamp am Inn/Tirol für Kinder von 8 bis 13 Jahren.
– 23.-29 August 2009: Sommercamp in den Hohen Tauern/ Kärntner Seebachtal bei Mallnitz für Kinder von 8 bis 13 Jahren.  

Weitere Informationen und Anmeldung bei Barbara Tauscher: E-Mail an barbara.tauscher@wwf.at  oder Tel. 01/488 17-218. Ausführliches Campprogramm inkl. Preise auch unter www.wwf.at/kids/camps.

Rückfragehinweis:
Barbara Tauscher, Leiterin des WWF-Ökopädagogik-Teams, Tel. 01/488 17 – 218

Rückfragen

Hinweis: Dieser Inhalt wurde zuletzt vor mehr als einem Jahr aktualisiert. Zahlen und Fakten könnten daher nicht mehr aktuell sein. Bitte benutzen Sie die Globale Suche um aktuellere Inhalte zum Thema auf wwf.at zu finden.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

WWF-News per E-Mail

Im WWF-Newsletter informieren wir Sie laufend über aktuelle Projekte und Erfolge: Hier bestellen!

News

Aktuelle Beiträge

ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT – Umweltfonds jetzt auch in Deutschland verfügbar

ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT – Umweltfonds jetzt auch in Deutschland verfügbar

Mit dem ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT ermöglicht die Erste Asset Management nun auch Anleger:innen in Deutschland, in globale Unternehmen zu investieren, deren Produkte und Dienstleistungen bestimmten Nachhaltigkeitskriterien entsprechen. Vor allem die Themenfelder Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, Recycling und Abfallwirtschaft, Wasseraufbereitung und –versorgung sowie nachhaltige Mobilität werden in der Strategie des Fonds berücksichtigt. In Österreich gehen der WWF und die Erste AM bereits seit 17 Jahren einen gemeinsamen Weg. Seit 2006 erreicht der Fonds eine überzeugende Performance und bietet interessante Wachstumschancen – sowohl in finanzieller als auch in ökologischer Hinsicht. Anleger:innen sollten dabei aber stets die Risiken beachten, die Investments in Wertpapiere beinhalten.

mehr lesen