WWF auf Seite der Demonstranten in Istanbul

3. Juni 2013 | Presse-Aussendung

Istanbul, 3. Juni 2013 – Der WWF unterstützt die Demonstrationen im Taksim Gezi Park in Istanbul, die die Naturflächen schützen und den Bau eines Einkaufszentrums in diesem Park verhindern wollen. Wie die Demonstranten warnt auch der WWF vor dem unkontrollierten und nicht nachhaltigen Wachstum der größten Stadt in der Türkei. "Istanbul erstickt schon jetzt. Wir […]

Istanbul, 3. Juni 2013 – Der WWF unterstützt die Demonstrationen im Taksim Gezi Park in Istanbul, die die Naturflächen schützen und den Bau eines Einkaufszentrums in diesem Park verhindern wollen. Wie die Demonstranten warnt auch der WWF vor dem unkontrollierten und nicht nachhaltigen Wachstum der größten Stadt in der Türkei.

"Istanbul erstickt schon jetzt. Wir brauchen keine neuen Einkaufszentren sondern mehr Parks und Grünflächen in der Stadt", sagte Tolga Bastak, der Geschäftsführer des türkischen WWF. "Kurzfristige Geschäftsinteressen dürfen nicht den letzten Park im Stadtzentrum zerstören", so Bastak. Der WWF warnt davor, dass die Natur in der Türkei seit Gründung der Republik noch nie so bedroht war wie heute. Die Umweltorganisation rief die türkische Regierung auf die sozialen und ökologischen Auswirkungen ihrer Politik einzubeziehen.

Rückfragehinweis:
MMag. Franko Petri, WWF Pressesprecher, Tel. 01-48817-231, E-Mail: franko.petri@wwf.at.

Rückfragen

Hinweis: Dieser Inhalt wurde zuletzt vor mehr als einem Jahr aktualisiert. Zahlen und Fakten könnten daher nicht mehr aktuell sein. Bitte benutzen Sie die Globale Suche um aktuellere Inhalte zum Thema auf wwf.at zu finden.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

WWF-News per E-Mail

Im WWF-Newsletter informieren wir Sie laufend über aktuelle Projekte und Erfolge: Hier bestellen!

News

Aktuelle Beiträge

WWF-Umfrage: 93 Prozent für mehr Naturschutz am Inn

WWF-Umfrage: 93 Prozent für mehr Naturschutz am Inn

Hohe Wertschätzung für Inn als Natur- und Erholungsraum – Verschmutzung, Verbauung und Flächenverbrauch als größte Gefahren wahrgenommen – Bevölkerung für Schutz und Wiederherstellung natürlicher Lebensräume – Mehrheit sieht Länder und Gemeinden in der Verantwortung – Hohe Bereitschaft, persönlich am Schutz mitzuwirken

mehr lesen