Alle WWF Artikel

 

© Bernd Pfleger

28.09. – 05.10.2024 Exkursion: Naturjuwele der Slowakei

​Einzigartige Urwälder mit wilden Urviechern, von Flüssen durchzogene Höhlensysteme, geheimnisvolle Schluchten mit bezaubernden Wasserfällen, und majestätische Bergspitzen, auf denen wohl die Götter wohnen… Die Slowakei, ein vergessenes Naturjuwel! 

Kurzbeschreibung

Mehr als 40% des Landes sind von Wäldern bedeckt. Und diese verbergen zahlreiche Geheimnisse, die wir erforschen werden… Wer die Begegnung mit der Natur sucht, wer die kleinen Abenteuer abseits der durchorganisierten Zivilisation liebt, wer in der unberührten Bergwelt neue Kraft schöpfen, aber auch mittelalterliche Städte und alte Kulturlandschaften erkunden möchte, für den ist diese Reise genau das Richtige! Auf dieser außergewöhnlichen, exklusiven Naturreise besichtigen wir in einer Kleingruppe von max. 8 Teilnehmern die bekannten und unbekannten Naturhighlights der Slowakei und lassen uns von ihrer Schönheit verzaubern.

Wir starten gemütlich im schönen Mittelgebirge der Kleinen Karpaten, bevor wir in das wildromantische Vratnatal eintauchen und durch beeindruckende Felsschluchten wandern. Anschließend gleiten wir auf einem Holzfloß durch den Dunajec Durchbruch und bewundern dabei die schroffen Felsen des Pieniny Nationalparks. Wir versuchen, Braunbären in der berühmten Hohen Tatra zu entdecken und fahren in den äußersten Osten, wo wir das wilde Waldmeer des Poloniny Nationalparks durchstreifen. Hier erforschen wir unberührte Urwälder, in denen Wölfe, Bären, Luchse und sogar Wisente leben. Anschließend versuchen wir eine der faszinierendsten Tropfsteinhöhlen Mitteleuropas per Boot zu erkunden, und beenden unsere Naturreise mit einer Wanderung durch das Slowakische Paradies.

Tourenverlauf

Tag 1: Anreise, Landschaftsschutzgebiet Male Karpaty

Abfahrt 9:30 Uhr Wien Hauptbahnhof. Anreise mit unserem Kleinbus zum Landschaftsschutzgebiet Male Karpaty (Kleine Karpaten) nahe der österreichischen Grenze. Auf unserer ersten Halbtageswanderung erkunden wir die schönen Laubmischwälder, Felstrockenrasen und Blumenwiesen dieser naturnahen Waldlandschaft (reine Gehzeit ca. 2:45h, 300Hm). Anschließend fahren wir in den bekannten Mala Fatra Nationalpark: Ein Mittelgebirge mit bizarren Felsformationen und Steilwänden, die sich über blühende Wiesen erheben. Wir nächtigen direkt im Herzen des Nationalparks, im wildromantischen Vratna-Tal, welches unbestritten zu den schönsten Ecken der Slowakei gehört.

(-/P/A), Unterkunft: Kleine Privatpension im Mala Fatra Nationalpark

Tag 2: Die Felsschluchten im Mala Fatra Nationalpark

Heute nehmen wir uns ausreichend Zeit um beeindruckende, klammartige Felsschluchten zu erkunden, die mittels Steigen und kurzen Leitern für Besucher leicht zugänglich gemacht wurden (reine Gehzeit ca. 3h, 300Hm). Und wer weiß, vielleicht treffen wir auf die Spuren von Luchs, Wolf und Bär, die in dieser Gegend noch in natürlichen Beständen vorkommen. Anschließend fahren wir zum kleinsten Hochgebirge der Welt, zur berühmten Hohen Tatra.

(F/P/-), Unterkunft: Appartement am Fuße der Hohen Tatra

Tag 3: Wanderung & Bärenbeobachtung im Hohe Tatra Nationalpark

Frühmorgens wandern wir tief in die Kernzone des Hohe Tatra Nationalparks hinein, und versuchen einem ganz besonderen Naturschauspiel beizuwohnen: Braunbären bei der Futtersuche. Ohne künstliches Anfüttern oder Versteck. Natürlich gehört viel Glück dazu, diese mächtigen Tiere tatsächlich zu erspähen. Aber dies sind die beste Jahreszeit und der vermutlich beste Ort Europas für dieses einzigartige Naturerlebnis. Und falls uns das Glück nicht Hold ist, so entschädigt die beeindruckende und wilde Gebirgslandschaft für die frühmorgendlichen Strapazen. (reine Gehzeit ca. 5h, 800Hm)

Anschließend fahren wir durch die Zips, eine in der Vergangenheit sehr wohlhabende Gegend, in der auch viele Deutsche lebten. Ziel ist der kleine, aber äußerst reizvolle Pieniny Nationalpark, wo wir in einem netten Kloster direkt am Fluß übernachten.

(F/P/-), Unterkunft: Einfache Klosterzimmer im Pieniny Nationalpark

Tag 4: Floßfahrt auf dem Dunajec

Im Pieniny Nationalpark erwartet uns ein traditionelles Holzfloß, mit dem wir auf dem Fluß Dunajec durch ein enges, von steilen Kalksteinwänden begrenztes Tal gleiten. Ein paar Stromschnellen und die einzigartige Landschaft werden dies zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Anschließend radeln wir gemütlich am Ufer des Flusses zurück. Und begegnen dabei vielleicht dem Schwarzstorch, Flußuferläufer, Biber oder sogar dem Otter. Anschließend fahren wir in die wildeste Ecke der Slowakei, dem ganz im Osten liegenden Poloniny Nationalpark (ca. 5h reine Fahrzeit). Wir übernachten für die nächsten drei Nächte mitten im Schutzgebiet in einer kleinen Pension.

(F/-/-), Unterkunft: Einfache Privatpension im Poloniny Nationalpark

Tag 5: Die Urwälder des Poloniny Nationalparks

Die Einzigartigkeit des Gebietes beruht auf dem Vorkommen der europaweit größten Komplexe naturnaher Buchen- und Tannenwälder, in denen sich sogar noch mehrere unberührte Urwälder finden. Also nie genutzte Wälder! Solche ursprünglichen Wälder gibt es in Mitteleuropa so gut wie nicht mehr, und auch in Osteuropa sind sie schon sehr selten. Den Schönsten und Größten dieser faszinierenden Urwälder, mit seinen zahlreichen alten und toten Bäumen, lila Nacktschnecken sowie unzähligen Gelbbauchunken, werden wir heute auf einer Ganztageswanderung erkunden (reine Gehzeit ca. 5h, ca. 650 Hm). Der späte Nachmittag steht anschließend zum Erholen oder für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

(F/P/-), Unterkunft: Einfache Privatpension im Poloniny Nationalpark

Tag 6: Die Tier- & Pflanzenwelt des Poloniny Nationalpark

Der Poloniny Nationalpark beherbergt zudem eine außerordentliche Konzentration seltener und bedrohter Pflanzen- und Tierarten. Neben dem Braunbär, dem Wolf, dem Luchs und der Wildkatze streifen hier sogar noch Wisente durch die freie Natur! Heute wandern wir über artenreiche Blumen- und alte Streuobstwiesen, und werden sicher auch spannende Spuren von diesen scheuen Tieren entdecken (reine Gehzeit ca. 5h, ca. 500 Hm).

(F/P/-), Unterkunft: Einfache Privatpension im Poloniny Nationalpark

Tag 7: Domica Tropfsteinhöhle und das Slowakische Paradies

Es geht südwestwärts, in den Nationalpark „Slowakischen Karst“ (ca. 4h reine Fahrzeit). Mittags erreichen wir die bekannteste und längste Höhle des Schutzgebietes, die Tropfsteinhöhle „Domica“. Sie wurde wegen ihrer Einzigartigkeit und Schönheit als UNESCO-Weltnaturerbe ausgezeichnet, und wenn es der Wasserstand erlaubt, erforschen wir dieses Naturjuwel sogar per Boot auf einem unterirdischen Fluß. Anschließend fahren wir 60km weiter in das „Slowakische Paradies“. Diese einzigartige Landschaft von Karstebenen, Schluchten, Wasserfällen und Höhlen wurde ebenfalls als Nationalpark unter Schutz gestellt. Wir werden sie auf einer spannenden Wanderung, unter anderem durch eine mit Steigen und Eisenleitern gut zugänglich gemachten Klamm, erkunden (reine Gehzeit ca. 2,5h, ca. 200 Hm, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, aber keine hohen technischen Anforderungen).

(F/P/-), Unterkunft: Privatzimmer auf einer „Ranch“ im Slowakischen Paradies

Tag 8: Reitausflug & Heimfahrt

Wer schon immer mal auf dem Rücken von Pferden durch die Natur reiten wollte, hat heute Vormittag die Gelegenheit dazu! Direkt von unserer Unterkunft, einer „Ranch“ im Nationalpark Slowakisches Paradies, reiten wir los. Dazu ist keine Reiterfahrung notwendig (Dauer ca. 1h). Abschließend fahren wir über Banska Bystrica zurück nach Wien, wo wir gegen 18:00 Uhr ankommen werden (ca. 4:45h reine Fahrzeit).

(F/-/-)

Hinweise & Voraussetzungen

Dies ist eine Aktivreise, die keine sportlichen Höchstleistungen, aber eine gewisse Grundkondition verlangt. Deshalb ist sie auch nur für entsprechend fitte Erwachsene und geübte größere Kinder ab ca. 10 Jahren geeignet. Da einzigartige Naturerlebnisse im Zentrum stehen, werden außerdem ein Grundmaß an Flexibilität und Komfortverzicht vorausgesetzt. Wetter und Natur bedingen den Ablauf der Tour und deshalb sind Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse nicht ausgeschlossen. Es braucht keine Jause mitgenommen werden, da wir essen gehen oder der Guide die Verpflegung besorgt. Die Reiseleitung erfolgt in deutscher, die Führungen vor Ort teilweise in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung durch die Reiseleitung.

Leistungen

Im Teilnahmepreis inkludiert sind: [1]

  • Tourenprogramm wie beschrieben
  • Kleingruppentour mit max. 8 Teilnehmern
  • Sämtliche Übernachtungen (In regionaltypischen, oft einfachen Pensionen oder kleinen Hotels in Doppelzimmern oder Mehrzimmer-Appartements, vereinzelt mit gemeinsamem Bad)
  • Fahrt von Wien in die Slowakei und zurück sowie sämtliche Transfers vor Ort in einem Kleinbus (Gesamtstrecke ca. 1.800km)
  • Verpflegung gemäß Tourprogramm (7x Frühstück / 6x einfaches Mittagspicknick / 1x Abendessen)
  • Sämtliche Eintritte (Schutzgebiete, kulturelle Sehenswürdigkeiten, Mautstraßen)
  • Professionelle Reiseleitung in deutscher Sprache durch hochqualifizierte Biologen oder Wildnis-Guides
  • Geführte Floßfahrt auf der Dunajec
  • Geführter Reitausflug im Nationalpark Slowakisches Paradies
  • Unterstützungsbeitrag für die Wildnisprojekte des WWF (EUR 10,- pP)
  • Klimafreundliche Reise (CO2-Kompensation der gefahrenen Kilometer bei Atmosfair: 2.100km = 522kg CO2 = ges. 12€)
  • Solidaritätsbeitrag von 2% (um einkommensschwachen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen)
  • Buchung und Kundengeldabsicherung über den Reiseveranstalter Experience Wilderness GmbH

Im Teilnahmepreis nicht inkludiert sind:

  • Trinkgelder für die Guides und Reiseleitung
  • Reiseversicherung
  • Nicht im Reiseprogramm angeführte Verpflegung

Termine und Preise

Sa, 28.09. – Sa, 05.10.2024

Preis: EUR 1.425,-

Tourguide: DI (FH) Bernd Pfleger MSc

EUR 43,- Ermäßigung für WWF Mitglieder und Paten [2] sowie für Kinder von 12 bis 14 J.

EUR 214,- Ermäßigung für einkommens- und vermögensschwache Personen [3]

Einzelzimmerzuschlag EUR 120,- (Nur eingeschränkte Verfügbarkeit und vereinzelt mit gemeinsamem Bad)

Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 7-8 Personen: Automatischer Aufpreis bei nur 6 Teilnehmern (pro Person) EUR 150,-  [4]

Zahlungsmodalitäten

Du kannst Dich für die Tour hier anmelden.

Anmeldeschluss: 3 Wochen vor Reisebeginn [5]. Erst nach erfolgter Anzahlung von 20 % des Reisepreises ist die Anmeldung verbindlich. Achtung, beschränkte Teilnehmerzahl! Die freien Plätze werden nach Eingangsdatum der Anzahlung vergeben. Die Restzahlung erfolgt 20 Tage vor Reisebeginn.

Es gelten die Allgemeinen Reise- und Stornobedingungen [6] sowie die Kundengeldabsicherung vom Reiseveranstalter Experience Wilderness GmbH. Unser Standardinformationsblatt informiert Dich über deine EU-Rechte bei Pauschalreisen.

Sonstige Reiseinformationen

Einreise

Staatsangehörige der EU-Staaten, der EWR-Staaten und der Schweiz benötigen für die Einreise und den Aufenthalt in der Slowakei kein Visum, müssen aber einen gültigen Reisepass oder Personalausweis mitführen. Bitte beachte die aktuellen Hinweise des Außenministeriums (AT), des Auswärtigen Amts (DE) bzw. des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (CH).

Reiseversicherung

Wir sind rechtlich dazu verpflichtet, Dir eine passende Reiseversicherung anzubieten. Und für unsere Touren empfehlen wir es Dir auch. Nähere Informationen findest Du hier.

Veranstalter der Reise

Experience Wilderness GmbH – Back to real nature!
www.experience-wilderness.com
Einzigartige Abenteuertouren in unberührte Wildnisgebiete
Mauthausnerstraße 34, 4470 Enns, Austria
Tel.: +43660/635 2020
E-Mail: info@experience-wilderness.com

Fußnoten

  1. Da dies eine komplex zu organisierende Tour ist, behalten wir uns unerhebliche Leistungsänderungen, z.B. Änderungen der Unterkünfte und der Beförderungsmittel, im Sinne des Punktes 12 der AGB vor.
  2. Solltest dies auf Dich nicht zutreffen, kannst Du z.B. hier WWF-Pate werden: https://www.patenschaft.at
  3. Sollte dies auf Dich zutreffen, suche einfach bei der Anmeldung mit einer kurzen Erklärung um diesen Sozialtarif an.
  4. Sollte eine Teilnehmerzahl von 6 Personen nicht erreicht und somit ein noch höherer Aufpreis fällig werden, kannst Du auf Wunsch spesenfrei zurücktreten.
  5. Sollte bis 20 Tage vor Beginn der Reise die Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen nicht erreicht werden, wird die Tour abgesagt oder verschoben (außer es akzeptieren alle Teilnehmer den höheren Aufpreis).
  6. bis 60. Tag vor Reiseantritt 20%
    ab 59. bis 30. Tag vor Reiseantritt 40%
    ab 29. bis 14. Tag vor Reiseantritt 60%
    ab 13. bis 4. Tag vor Reiseantritt 80%
    ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt 100%
    des Reisepreises.

Anmeldung für die Tour

Du kannst Dich für die Tour hier anmelden: experience-wilderness.com

Veranstalter der Reise

Experience Wilderness GmbH – Back to real nature!
www.experience-wilderness.com
Einzigartige Abenteuertouren in unberührte Wildnisgebiete
Mauthausnerstraße 34, 4470 Enns, Austria
Tel.: +43660/635 2020
E-Mail: info@experience-wilderness.com

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

WWF-News per E-Mail

Im WWF-Newsletter informieren wir Sie laufend über aktuelle Projekte und Erfolge: Hier bestellen!

Lies hier mehr

So funktioniert eine Seeadler-Besenderung
Die ESRS kommen: die European Sustainability Reporting Standards für Unternehmen
Fotostrecke: Wie der WWF den Wolf schützt
So geht Brot retten: 7 einfache Tipps
Damit in Ihrem Haushalt kein Brot mehr im Müll landet.