Energieferien in Vorarlberg: Stromkosten sparen mit Angeboten der WWF CLIMATE GROUP

8. Februar 2012 | Presse-Aussendung

Wien, 8. Februar 2012 – Zeitgleich mit den Energieferien veranstaltet die WWF CLIMATE GROUP, eine Plattform acht heimischer Branchenleader, eine österreichweite Stromspar-Initiative.  Unter dem Motto „Schick deine Stromfresser in die Energiespar-Ferien“ bieten die Unternehmen und der WWF bis zum 24. Februar vergünstigte Angebote und einfach umsetzbare Stromspartipps – von stromsparenden Produkten bis hin zu einer […]

Wien, 8. Februar 2012 – Zeitgleich mit den Energieferien veranstaltet die WWF CLIMATE GROUP, eine Plattform acht heimischer Branchenleader, eine österreichweite Stromspar-Initiative.  Unter dem Motto „Schick deine Stromfresser in die Energiespar-Ferien“ bieten die Unternehmen und der WWF bis zum 24. Februar vergünstigte Angebote und einfach umsetzbare Stromspartipps – von stromsparenden Produkten bis hin zu einer eigens entwickelten Ratgeber-App. „Vorarlbergs Haushalte verbrauchen jedes Jahr unnötigen Strom im Wert von über 27 Millionen Euro. Das sind mehr als 20 Prozent des Haushalts-Stromverbrauchs, die durch einfachste Maßnahmen eingespart werden können“, betont Hildegard Aichberger, Geschäftsführerin des WWF Österreich. „Mit der Energieferien-Kampagne möchte die WWF CLIMATE GROUP möglichst vielen Österreicherinnen und Österreichern helfen, sinnlosen Stromverbrauch zu vermeiden.“ Alle Angebote der Stromspar-Initiative finden sich auf www.energieferien.at.

„Würden alle Vorarlbergerinnen und Vorarlberger sinnlosen Standby-Stromverbrauch  vermeiden, Glühbirnen durch LED-Lampen ersetzen und beim Neukauf von Haushaltsgeräten auf die sparsamsten Produkte setzen, könnte fast der 3-fache jährliche Haushalts-Stromverbrauch von Bregenz eingespart werden“, so Aichberger. 5,2 Prozent der Stromkosten eines durchschnittlichen österreichischen Haushalts können dabei durch die Vermeidung von Standby-Strom mittels Steckdosenleisten mit Ausschaltfunktion oder dem Ausstecken von Geräten eingespart werden. Mindestens weitere 4,3 Prozent spart der Ersatz noch vorhandener Glühbirnen durch LED-Lampen. Die Wahl der höchstmöglichen Energieeffizienzklasse A+++ beim Neukauf von Waschmaschinen, Geschirrspülern und Kühl-Gefrier-Kombinationen reduziert die Haushalts-Stromkosten um nochmals  mindestens zwölf Prozent.

Vergünstigte Angebote: LED-Lampen und Steckdosenleisten mit Ausschaltfunktion
Ein Schwerpunkt der Energieferien-Kampagne liegt auf stromsparenden Produkten, insbesondere LED-Lampen und Steckdosenleisten mit Ausschaltfunktion. Vergünstigte Angebote im Kampagnen-Zeitraum bieten beispielsweise INTERSPAR, EUROSPAR und IKEA. Die Allianz Gruppe startet eine unternehmensinterne Kampagne und verteilt gratis Steckdosenleisten mit Ausschaltfunktion an ihre Mitarbeiter. LED-Lampen sind das aktuell energieeffizienteste Beleuchtungsmittel. Im Vergleich zu Glühbirnen brauchen sie um bis zu 90 Prozent weniger Strom und sind durch ihre bis zu 45-mal längere Lebensdauer deutlich Ressourcen schonender. Steckdosenleisten mit Ausschaltfunktion vermeiden sinnlosen Standby-Strom, indem sie Geräte vollständig vom Stromnetz trennen.

Gratis Ratgeber-App und Pocket Guides: Einkaufshilfen für unterwegs

Für die Energieferien-Kampagne entwickelte der WWF mit Unterstützung der Erste Bank Oesterreich – einem der acht Mitglieder der  WWF CLIMATE GROUP – sowie der Sparkassengruppe eine spezielle Ratgeber-App  für Smartphones. Diese informiert über die sparsamsten am österreichischen Markt verfügbaren Elektro-  und  Haushaltsgeräte. Zusätzlich liefert sie Tipps zu den energieeffizientesten Leuchtmitteln und der Vermeidung von sinnlosem Standby-Stromverbrauch. Für all jene, die kein Smartphone haben, gibt es die Stromspartipps auch als Printratgeber im praktischen Taschenformat.  Ratgeber-App und  Printratgeber stehen  auf www.enegieferien.at  zum gratis Download.

Breite Bewusstseinsbildung: TV- Spot, Magazine, Online-Info

Die acht Unternehmen der WWF CLIMATE GROUP erreichen gemeinsam rund 65.000 Mitarbeiter und 20 Millionen Kunden in Österreich. Diese Reichweite möchten die Unternehmen bestmöglich nutzen und möglichst viele Österreicher zum Thema Stromsparen informieren. Hintergrundinformationen und Stromspartipps finden sich in allen Mitglieder- und Kundenmagazinen, im Intranet, auf den Unternehmens-Websites, in Newslettern und auf Facebook. Ein eigener TV-Spot mit Helmut Pechlaner wird im Februar im ORF und auf Privatsendern ausgestrahlt.

www.energieferien.at: Die Internetplattform zur Kampagne

Auf www.energieferien.at finden sich alle Angebote der Energieferien-Kampagne: die Ratgeber-App und Printratgeber zum gratis Download, Stromspartipps und ein „Energiebündel“-Gewinnspiel,  bestehend aus LED-Lampen und Steckdosenleisten.

Rückfragehinweis:
Mag.(FH) Lisa Simon, Pressesprecherin WWF Österreich, Tel. 01-48817-215, E-Mail: lisa.simon@wwf.at.


WWF CLIMATE GROUP: Grüne Lösungen aus der Wirtschaft

Die 2007 gegründete WWF CLIMATE GROUP ist eine Plattform österreichischer Branchenleader und Klimaschutzvorreiter verschiedenster Sektoren. Die Unternehmen verbindet das Ziel, ihre CO2-Emissionen innerhalb von drei Jahren um 15 Prozent zu reduzieren, Bewusstseinsbildung bei Kunden und Mitarbeitern sowie klimafreundliche Angebote und Aktivitäten zu fördern. Zu den aktuell acht Mitgliedern der WWF CLIMATE GROUP zählen das Einrichtungsunternehmen IKEA, der Finanzdienstleistungskonzern Allianz, das Telekommunikationsunternehmen A1, der Getränkehersteller Pfanner, der internationale Technologiekonzern Fronius, der Drogeriefachhändler dm drogerie markt, der Finanzdienstleister Erste Group und der Lebensmitteleinzelhändler SPAR. Weitere Informationen auf www.climategroup.at

Rückfragen

Hinweis: Dieser Inhalt wurde zuletzt vor mehr als einem Jahr aktualisiert. Zahlen und Fakten könnten daher nicht mehr aktuell sein. Bitte benutzen Sie die Globale Suche um aktuellere Inhalte zum Thema auf wwf.at zu finden.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

Tiger, Gorilla, Eisbär & Co brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten. Unterstützen Sie uns dabei, faszinierende Lebewesen vor dem Aussterben zu bewahren und deren Lebensräume zu erhalten.

WWF-News per E-Mail

Im WWF-Newsletter informieren wir Sie laufend über aktuelle Projekte und Erfolge: Hier bestellen!

News

Aktuelle Beiträge

EU-weiter Klimastreik am 31. Mai 2024

EU-weiter Klimastreik am 31. Mai 2024

Am 9. Juni wählen wir das EU-Parlament. Speziell vor der EU-Wahl wollen wir darauf aufmerksam machen, wie entscheidend die Politik der EU für Klima und Natur ist. Der WWF Österreich geht daher wieder zusammen mit den Fridays for Future beim EU-weiten Klimastreik auf die Straßen.

mehr lesen