• Sumatra Orang Utan, © by Peter HOFLAND/WWF-Canon
    Sumatra Orang Utan
    Pongo abelii

Schenken Sie den Orang-Utans ein sicheres Zuhause!

Die scheuen Menschenaffen brauchen jetzt Ihre Hilfe
Jede Minute verschwindet auf Borneo eine Regenwaldfläche so groß wie zwei Fußballfelder. Orang-Utans leben in den Bäumen, sie verlieren ihren Lebensraum und ihre Nahrungsgrundlage. Ohne schützenden Wald werden diese Menschenaffen auch für Wilderer zur leichte Beute.

Retten Sie die Orang-Utans - werden Sie Pate!

Waldmensch - der malaiische Name der Orang-Utans – passt hervorragend zu den größten Menschenaffen Asiens. Denn Orang-Utans leben fast ausschließlich in den Baumkronen des Regenwalds in Borneo und Sumatra. Dort ernähren sie sich vorwiegend von Früchten und haben somit eine wichtige Rolle in der Verbreitung der Samen verschiedener Pflanzenarten. Doch verschwindet der Regenwald, sterben die Orang-Utans!

Orang utan, © by WWF-Canon / Alain COMPOST
Wilderer und Brandrodung als Bedrohung
Orang-Utans sind aufgrund von Brandrodung und Wilderern akut in Gefahr! Durch die Umwandlung von Regenwald in Ackerland und Ölpalmenplantagen haben die Orang-Utans in den letzten Jahrzehnten den Großteil ihres Lebensraumes verloren. Sie verlieren mit dem Wald ihre Lebensgrundlage: ohne Bäume finden sie keine Nahrung und sind Wilderern schutzlos ausgeliefert.

Helfen Sie uns die Orang-Utans zu retten – werden Sie jetzt Pate!


Retten Sie die Orang-Utans. Als Pate schenken Sie:

  • Lebensraum. Auf Sumatra wollen wir 125.000 Hektar Wald pachten. So verhindern wir, dass die Papierindustrie wertvollen Naturwald zerstört.
  • Nahrung. Im malaysischen Teil Borneos forsten wir 2.000 Hektar Wald wieder auf. Die Bäume bieten den Orang-Utans genügend Nahrung, damit sie hier ein sicheres Zuhause finden.

Mit Ihrer Hilfe schützen wir die Orang-Utans:
Bitte übernehmen Sie jetzt eine Patenschaft!



Orang utan, © by WWF-Canon / Alain COMPOST